Angaben gemäß § 5 TMG:

Christian Drapatz

Kämpenstrasse 42

45147 Essen

Kontakt:

Telefon : +49 (0)171 7849462 (Kein Support)

E-Mail:  support (at) onetwoapps (Point) com

Webseite : http://www.onetwoapps.com

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Christian Drapatz

Kämpenstrasse 42

45147 Essen

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz

DE 209354422

 

® Apple, iPhone, iPod, iPad, iTunes sind Warenzeichen der Firma Apple Inc.

Apple, the Apple logo, iPod, iPad, and iTunes are trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. iPhone is a trademark of Apple Inc.

 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber/Innen selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Bilder unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.

Wir erstellen unsere Seiten mit größter Sorgfalt und würden keinesfalls absichtlich gegen geltendes Recht verstoßen. Im Falle von Abmahnungen gegen geltendes Gesetz bitten wir Sie, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren.

 

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

 

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (”Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

 

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken,  Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

 

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

 

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

6. Verwendung des Facebook “gefällt mir- Buttons”
Unser Internetauftritt verwendet den Facebook “gefällt mir- Button”  des sozialen Netzwerkes facebook.com, deren Betreiber die Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ist. Nachfolgend kurz “Facebook” genannt. Der Facebook “gefällt mir- Button” ist mit dem Facebook Logo einem “f” gekennzeichnet. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die den Facebook “gefällt mir-Button” enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie den “gefällt-mir-Button” betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

 

7. Verwendung des Google „+1-Buttons“
Unser Internetauftritt verwendet den Google  “+1-Button” , dessen  Betreiber die die Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ist. Der Google „+1-Button“ ist mit dem Logo +1 gekennzeichnet. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die den Google “+1-Button” enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt des Plugins wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Google eingeloggt, kann Google den Besuch Ihrem Google-Konto zuordnen. Wenn Sie den “+1-Button“ betätigen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Google übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen bei Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhält, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Google ausloggen.

 

Quelle: Impressum-Generator von e-recht24.de

We’re so glad that you decided to use our app. The protection of your data is important to us and we want you to feel safe when using the app.

In the following, we explain what data we can collect and how it is used.

Personal Data 󠄀

Our app does not collect any personal data (name, age, marital status, date of birth, address, telephone number…) from users. The app can be operated offline (without being connected to the Internet).

Data collection in our apps

When you sign up to Game Center, Apple receives information about your gaming activities, including your points and achievements, challenges, and games with other people. For more information about Game Center and privacy, visit www.apple.com/legal/privacy/data/en/game-center.
The service is operated by Apple and is optional for this game.

Encryption and synchronisation

Game data is transferred (if you log in) to Apple’s Game Center service.

No disclosure to third parties

We assure you that we do not have access to your data and do not record any information outside the app.

The data is neither passed on to third-party providers nor stored on external servers – with the exception of Apple services (including Game Center).

Revocation and deletion of data

You can remove your consent at any time with future effect by deleting the app.

Contact

Direct any questions about the Privacy Policy to:

Christian Drapatz
Kämpenstrasse 42
D-45147 Essen
Telefon : +49 (0)171 7849462
E-Mail : ios (at) onetwoapps (point) com
Website : http://www.onetwoapps.com

As of: 03/2022

by OneTwoApps (2022) - Christian Drapatz

Spielidee

In dem Strategiespiel geht es darum, dass gegnerischen Truppen versuchen, die Verteidigung um jeden Preis zu durchbrechen. Wähle einen Schauplatz, plane deine Strategie und führe deine Truppen zum Sieg. Du allein entscheidest, wie du das verfügbare Budget einsetzt – zum Kauf neuer Waffen oder zur Verbesserung und Verstärkung der bestehenden. Dazu stehen dir eine Reihe von Waffensystemen (Infanterie, Artillerie, Hightech Waffen, Navy) zur Verfügung. Da der Gegner mit unterschiedlichen Einheiten angreift, ist es essenziell, die richtige Auswahl und die richtige Platzierung zu finden. Achte aber darauf, dass dir nur begrenzte Mittel zur Verfügung stehen und das die Waffensysteme unterschiedliche Eigenschaften haben. Wenn die Situation zu heikel wird, bist du auf Luftunterstützung angewiesen. Aber Vorsicht. Der Gegner hat die gleichen Möglichkeiten wie du! Die durchdachten Karten und die breite Auswahl der Waffen eröffnen dir eine Vielzahl taktischer Möglichkeiten und unzählige Stunden Unterhaltung. Alle Aspekte des Spiels sind perfekt abgestimmt: die Eigenschaften deiner Waffen, die Einheiten der gegnerischen Truppen, die landschaftlichen Besonderheiten und die vielen Überraschungen. Langeweile kommt beim Spielen sicher nicht auf. Nimmst Du die Herausforderung an?

Es gibt viele Tower-Defense-Strategiespiele, aber Battle Alliance bringt das Genre auf ein neues Level. Allein deine Fähigkeiten entscheiden über Sieg oder Niederlage deiner Nation.

HAUPTMERKMALE

  • Neuartiges Offline-Strategie-Tower-Defense-Spiel. Die richtige Taktik ist der Schlüssel zum Sieg!
  • Fesselndes Gameplay für stundenlange Action!
  • 4 Schwierigkeitsstufen
  • Über 80 handgefertigte Spielfelder in verschiedenen Umgebungen (40 als Erweiterungskartenpakete erhältlich).
  • 20 einzigartige, aufrüstbare Verteidigungswaffen (Infanterie, Artillerie, Hightech Waffen, Navy)
  • 16 gegnerische Einheiten mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen.
  • Durch Luftangriffe, Minen und mächtige Hightech-Waffen kannst du zurückschlagen!
  • Unterschiedliche Arten von Umgebungen (Freies Gelände, Feste Wege, Strategische Wege, …)
  • Brücken, Berge, Strände fügen dem Gameplay neue Dimensionen hinzu!
  • Überraschungsangriffe
  • Schöne detaillierte Grafik
  • Ranglisten und Errungenschaften (Game Center)
  • Internetverbindung nicht erforderlich
  • Keine Werbung. Kein InApp-Kauf-Zwang.

Empfohlene Geräte: iPhone & iPad mit iOS15

Wichtige Kundeninformationen: Einige Bilder zeigen möglicherweise Käufe innerhalb der App. Diese App nutzt Game Center von Apple. Melde dich bei Game Center ab, bevor du die App startest, wenn du deine Aktionen im Spiel nicht mit deinen Freunden teilen möchtest.

Alle InApp-Käufe bei Battle Alliance sind absolut optional und beinhalten nur Erweiterungskarten. Nach dem Erwerb der App kannst du auf insgesamt 40 Spielfelder in 2 Kampagnen deine Stärken beweisen. Weitere 2 Kampagnen mit jeweils 20 Spielfelder kannst du als einmaligen InApp-Kauf erwerben, falls dir das Spiel gefällt. Jede Kampagne beinhaltet neue Waffen und neue Überraschungen. Wir werden auch in Zukunft weitere Kampagnen bereitstellen. Alle Spielfelder sind dauerhaft spielbar und benötigen keine zusätzlichen InApp-Käufe, damit du die Spiele gewinnen kannst! Deine Unterstützung wissen wir zu schätzen, deshalb würden wir dich niemals zu Käufen innerhalb des Spiels drängen.

Dir gefällt das Spiel? Unterstütze uns mit einer 5-Sterne-Bewertung!

Für weitere Unterstützung und Fragen kontaktieren Sie uns:

Verfügbar im Apple App Store

Erlebe das einzigartige Tower-Defense-Spiel. Kontrolliere das Spielfeld mit grenzenlosen Strategien und einer vielfältigen Auswahl an aufrüstbaren Waffen!

Spielsteuerung

Um einen spielerischen Konflikt zu lösen, musst du folgende Einstellungen vornehmen. Wähle als erstes den Schwierigkeitsgrad aus. Das entscheidet u.a. wie robust die Gegner werden und wie hoch dein Budget ausfällt. Anschließend kannst du das Spielfeld auswählen. Am Anfang sind nur einige Städte freigegeben (Tutorial-Modus). Sobald du bewiesen hast, dass du die Verteidigungstruppen führen kannst, werden weitere Städte freigeschaltet. Bei jeder Beförderung kommen weitere Spielfelder und Herausforderungen hinzu. Zum Schluss hast du noch die Möglichkeit Luftunterstützung anzufordern. Entscheide selbst, welche Waffen für die Verteidigung nützlich sind.

Der obere Abschnitt beinhaltet folgende Informationen:

  • Budget
  • Verfügbare Einheiten
  • Zustand in Prozent

Zusätzlich werden oben wichtige Informationen ausgegeben (z.B. „Warnung. Luftschlag“, „Das Hauptquartier wird angegriffen“, …). Zur besseren Übersicht befindet sich links ein Radar, das dir das komplette Spielfeld zeigt. Auf der rechten Seite werden die bevorstehenden Angriffswellen angezeigt.

In der unteren Leiste kannst du folgende Befehle ausführen:

  • Spiel beenden
  • Einstellungen ändern
  • Spielfeld komplett anzeigen
  • Wechsel zwischen Verteidigung und Luftunterstützung
  • Angriff unterbrechen

Um eine Verteidigungsstellung aufzubauen, klicke auf die entsprechende Stelle im Spielfeld und wähle über das Menü die Einheit aus. Wenn dein Budget ausreicht, wird die Einheit gebaut und ist sofort aktiv.

Um eine Verteidigungseinheit zu erweitern, klicke einfach auf die entsprechende Einheit und wähle über das Menü den Befehl „Erweitern“.

Falls du die Stellung nicht mehr benötigst, kannst du im Menü auch den Befehl „Verkaufen“ auswählen. Du bekommst den Restwert gutgeschrieben.

Bei einem gegnerischen Luftangriff musst du schnell reagieren und ggf. Luftabwehrstellungen bauen. Hier bieten wir im Menü eine schnelle Möglichkeit an, um Einheiten zu tauschen.

Wenn du eine Einheit anklickst, dann werden auf dem Spielfeld Begrenzungslinien eingezeichnet. Hier erkennst du z.B. den minimalen und den maximalen Angriffsbereich der Einheit. Zusätzlich wird der maximale Bereich der nächsten Erweiterungsstufe angezeigt, sofern das noch möglich ist.

Falls du vor dem Spiel Luftunterstützung angefordert hast und diese einsetzen möchtest, dann klicke unten rechts auf den Kampfmodus-Button. Markiere nun die Stelle im Spielfeld und wähle im Menü die Art der Unterstützung aus. Nach einer Bestätigung erfolgt der Angriff und es wird wieder zum Verteidigungsmodus umgeschaltet.

Die einzelnen Waffen werden im Abschnitt „Verteidigung“ detailliert beschrieben.

Missionen

Zur Zeit gibt es 4 Missionen mit jeweils 20 Spielfelder:

Frankreich (Freigeschaltet)

„Schlacht in der Provence“

Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner setzen unterschiedliche Waffensysteme ein und greifen mit Infanterie, Artillerie und Luftwaffe an. Dir steht eine Reihe von modernen Waffen zur Verfügung, um diese Übermacht abzuwehren. Achte darauf, welche Waffe du gegen welchen Gegner einsetzt.

Belgien (Freigeschaltet)

„Ardennen-Offensive“

Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner setzen einen neuen Kampfpanzer ein und haben zwei neue Waffen, die bei den Luftangriffen zum Einsatz kommen. Du bekommst dafür Unterstützung durch die Navy und kannst zusätzlich mit präzisen Luftangriffen den Gegner einen herben Schlag versetzen.

Polen (Erweiterungspaket)

„Die Oder-Invasion“

Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner bekommen für Luftangriffe eine neue Waffe geliefert. Du kannst dafür auf eine neue Technologie setzen, um ihre Stellungen zu verteidigen. Des Weiteren hast du zwei neue Waffen, um ebenfalls Luftangriffe durchzuführen.

England (Erweiterungspaket)

„Operation Themse“

Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner bekommen für Luftangriffe eine unangenehme Waffe geliefert. Außerdem wurden Luftkissenboote und ein Atomtransporter gesichtet. Diesen Transporter solltest du vorher durch einen elektromagnetischen Impuls unschädlich machen.

Gelände

Je nach Spielfeld, gibt es unterschiedliche Geländearten. Zum einen gibt es Spielfelder mit einem offenen Gelände. Versuche hier, die Wege so zu verlängern, dass der Gegner keine Möglichkeit hat, die Basis auf den direkten Weg zu erreichen. Zum anderen gibt es für die Gegner feste Wege. Hier must du deine Truppen so aufstellen, dass auch hier der Gegner neutralisiert werden kann. Pro Angriffswelle werden die Gegner stärker, sodass du laufend deine Truppen verstärken musst.

Verteidigung

Dir stehen folgende Einheiten zur Verfügung, um den Gegner zu hindern, die Basis einzunehmen.

PLASMA (Gegen Luft- & Bodenziele)

Verwende diese Waffe, um Soldaten zielgenau anzugreifen oder um Hindernisse aufzubauen. Der Anschaffungspreis ist sehr niedrig, sodass man sich überlegen muss, wann diese Waffe zum Einsatz kommen kann.

LASER (Gegen Luft- & Bodenziele)

Verwende diese Waffe, um Soldaten und Flugobjekte zielgenau anzugreifen. Für das Preis-Leistungs-Verhältnis bekommt man eine Waffe, mit mäßiger Reichweite und eine schlechte Durchschlagskraft bei gepanzerten Fahrzeugen.

GRANATWERFER (Gegen Bodenziele)

Mit dieser Waffe kannst du Soldaten und Fahrzeuge zielgenau neutralisieren. Der Anschaffungspreis ist deutlich höher. Dafür ist sie die perfekte Waffe in seiner Kategorie, mit der aber keine Flugobjekte neutralisiert werden können.

KANONE (Gegen Bodenziele)

Diese Waffe eignet sich, um flächendeckende Angriffe gegen Soldaten und Fahrzeuge auf großer Entfernung durchzuführen. Dafür das der Anschaffungspreis hoch ist, ist diese Waffe jedoch sehr träge und auf kurzer Distanz nutzlos.

LENKRAKETE (Gegen Luft- & Bodenziele)

Verwende diese Waffe, um auf großer Entfernung Soldaten, Fahrzeuge und Flugobjekte zielgenau und mit einer hohen Frequenz anzugreifen. Sie ist die perfekte Waffe in seiner Kategorie und kann sich gegen jeden Gegner durchsetzen.

FLUGABWEHR (Gegen Luftziele)

Mit dieser Waffe bekämpfst du alle Flugobjekte (Drohnen, Hubschrauber und Flugzeuge) zielgenau mit einer hohen Frequenz auf einer großen Entfernung. Die Waffe ist aber auf kurzer Distanz nutzlos.

KRAFTFELD (Gegen Luft- & Bodenziele)

Diese Waffe besitzt eine einzigartige Technologie um Soldaten, Fahrzeuge und Flugobjekte für eine bestimmte Zeit auszubremsen. Die Gegner nehmen dabei keinen Schaden an. Das hat auch seinen Preis!

ELEKTROTURM (Gegen Bodenziele)

Diese Waffe eignet sich für Bodenziele und neutralisiert alle Gegner in einer mittleren Entfernung durch Elektrostrahlen. Flugobjekte meiden den Elektroturm, weil die Board-Elektronik gestört werden kann.

KRAFTWERK

Verwende diese Einheit, um die angrenzenden Einheiten mit zusätzlicher Energie zu versorgen. Dadurch erhöht sich die Durchschlagskraft der Waffen. Leider sind die laufenden Kosten für den Betrieb sehr hoch!

MAUER

Dieser Baustein dient als Hindernis für Bodentruppen und ist eine einfache und billige Möglichkeit die Truppenbewegung zu verlängern. Flugobjekte überfliegen problemlos dieses Hindernis.

MINE (Gegen Bodenziele)

Diese Waffe ist für Bodenziele geeignet und neutralisiert alle Soldaten und Fahrzeuge (mit Ausnahme vom Luftkissenboot) bei einem direkten Kontakt. Die Mine hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

SENSORBOMBE (Gegen Bodenziele)

Diese Waffe eignet sich für Bodenziele und neutralisiert beim Berühren des rotierenden Laserstrahles alle Soldaten und Fahrzeuge in der unmittelbaren Nähe. Wegen der Effektivität ist der Anschaffungspreis sehr hoch.

U-BOOT (Gegen Bodenziele)

Diese Waffe eignet sich, um flächendeckende Angriffe gegen Bodenziele auf großer Entfernung durchzuführen. Leider sind der Anschaffungspreis und die Betriebskosten sehr hoch.

AEGIS KREUZER (Gegen Luftziele)

Mit dieser Waffe bekämpfst du alle Flugobjekte zielgenau mit einer hohen Frequenz auf einer großen Entfernung. Leider sind auch hier der Anschaffungspreis und die Betriebskosten sehr hoch.

SEEMINE (Gegen Seefahrzeuge)

Diese Waffe eignet sich für Seefahrzeuge und ist eine ideale Waffe gegen Luftkissenboote. Die Zerstörungskraft hat aber auch seinen Preis! Nutze diese Mine, wenn es keine anderen Angriffsmöglichkeiten mehr gibt.

WASSERSTOFFBOMBE

Es wird die markierte Fläche angegriffen. Es werden nur die gegnerischen Boden-Einheiten neutralisiert.

ATOMBOMBE

Es wird die markierte Fläche angegriffen. Es werden alle Verteidigungsstellungen und Boden-Einheiten neutralisiert.

ELEKTROMAGNETISCHER IMPULS

Alle Fahrzeuge und Flugkörper in der markierten Stelle verlieren ihre Kontrolle. Dabei werden auch ihre Waffensysteme ausgeschaltet. Das kann bei einigen Gegnern eine zentrale Rolle spielen, um die eigenen Truppen zu schützen!

NEUTRONENBOMBE

Alle Soldaten und Fahrzeuge in der markierten Stelle werden ausgebremst.

ELEKTROSCHOCK

Alle Soldaten in der markierten Stelle werden ausgebremst.

Angreifer

Der Gegner versucht mit den folgenden Einheiten die Basis zu besetzen. Ggf. wirst du über Luftangriffe zum Aufgeben gezwungen.

SOLDAT

Der Soldat ist ungeschützt, langsam und kommt auf jedem Gelände zurecht. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Infanterie. Die Artillerie kann hier auch unterstützen, ist aber nicht so präzise.

ELITESOLDAT

Der Elitesoldat ist besser geschützt als ein Soldat, schneller und kommt auf jedem Gelände zurecht. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Infanterie. Die Artillerie kann hier auch unterstützen, ist aber nicht so präzise.

SPION

Der Spion ist sehr schnell und getarnt, sodass er für unsere Waffen nicht sofort erkennbar ist. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Infanterie. Die Artillerie kann hier auch unterstützen, ist aber nicht so präzise.

HAUPTMANN

Der Hauptmann ist die vorletzte Einheit im Spiel. Er ist sehr robust, langsam und kommt auf jedem Gelände zurecht. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Infanterie. Die Artillerie kann hier auch unterstützen, ist aber nicht so präzise.

GENERAL

Der General ist die letzte Einheit im Spiel. Er ist sehr robust, sehr langsam und kommt auf jedem Gelände zurecht. Du musst alle verfügbaren Einheiten bündeln, um diesen Gegner zu neutralisieren.

JEEP

Ein Jeep ist leicht gepanzert und kann sich im Gelände nicht so schnell bewegen. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

BUGGY

Ein Buggy ist robust, kaum gepanzert und sehr schnell. Bei einer Zerstörung können sich die Insassen retten. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

TRANSPORTER

Ein Transporter ist kaum gepanzert und kann sich im Gelände nicht so schnell bewegen. Bei einer Zerstörung können sich die Insassen retten. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

PANZER

Ein Panzer ist robust und kann sich im Gelände schnell bewegen. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

BATTLETANK

Ein Battletank ist schwer gepanzert und kann sich trotzdem im Gelände schnell bewegen. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

HOVERCRAFT

Ein Luftkissenboot ist ein schnelles Transportmittel, dass zu Lande und im Wasser eingesetzt werden kann. Dieses Fahrzeug ist anfällig gegen Seeminen und kann aber ungehindert über Landminen fahren. Er benötigt aber immer einen Strand, um das Wasser zu überqueren.

ATOMTRANSPORTER

Dieses Fahrzeug transportiert zwei Sprengköpfe, die bei einer Zerstörung explodieren. Im Umkreis der Explosion wird alles neutralisiert. Du musst die Waffensysteme erst deaktivieren (z.B. mit einem elektromagnetischen Impuls), um den Gegner dann zu neutralisieren.

DROHNE

Eine Drohne bewegt sich fast lautlos und wird nicht sofort vom Radar erfasst. Er meidet Berge, Wälder und den Elektroturm. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit einer Boden-Luft-Rakete (Lenkrakete, Flugabwehr, Schiff).

HUBSCHRAUBER

Ein Hubschrauber bewegt sich schnell und kann über Hindernisse fliegen. Er meidet aber Berge, Wälder und den Elektroturm. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit einer Boden-Luft-Rakete (Lenkrakete, Flugabwehr, Schiff).

FLUGZEUG

Ein Flugzeug bewegt sich am schnellsten und kann über Hindernisse fliegen. Er meidet aber Berge, Wälder und den Elektroturm. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit einer Boden-Luft-Rakete (Lenkrakete, Flugabwehr, Schiff).

Der Gegner kann auch über gezielte Luftangriffe die Verteidigung durchbrechen. Diese werden durch entsprechende schwarze Symbole rechts oben gekennzeichnet. Es gibt unterschiedliche Waffensysteme, die der Gegner nutzen kann. Sobald ein Luftangriff bevorsteht, wird die angreifende Fläche rot markiert. Du hast dann ca. 5 Sekunden Zeit, eine Verteidigung zu errichten. Baue einfach eine Luftabwehr-Einheit in diese markierte Fläche. Sobald der Bereich grün dargestellt wird, sind die darin befindlichen Einheiten sicher gegen einen Angriff.

Folgende Luftunterstützung steht dem Gegner zur Verfügung:

Flächenangriff: Die markierte Fläche wird angegriffen. Alle Verteidigungseinheiten werden dabei neutralisiert.

Gezielter Angriff: Es wird eine Verteidigungseinheit angegriffen und ggf. zerstört, gestört oder beschädigt. Bei einer Beschädigung hast du ca. 5 Sekunden Zeit, um die Einheit zu reparieren. Klicke dabei auf die Einheit und wähle die Option „Reparieren“. Es kann aber auch passieren, dass die Elektronik der Verteidigungseinheit gestört wird und diese für eine bestimmte Zeit ausfällt.

Rauchwolke: Die markierte Fläche wird angegriffen, indem Rauchbomben abgeworfen werden.

Blindgänger: Einige Waffensysteme haben eine Fehlzündung und verfehlen ihre Wirkung.

Wir haben noch weitere Apps im Angebot

Ranglisten und Errungenschaften

Folgende Erfolge kannst du im Spiel erreichen und mit Deinen Freunden teilen:

  • 9.000 Flugobjekte zerstören

  • 8.000 Fahrzeuge zerstören

  • 7.000 Infanteristen ausschalten

  • 1.800 Elitesoldaten ausschalten

  • 1.400 Spione ausschalten

  • 1.200 Panzer zerstören

  • 1.100 Buggys zerstören

  • 8.000 Fahrzeuge zerstören

  • 1.000 Flugzeuge zerstören

  • 900 Transporter zerstören

  • 800 Hubschrauber zerstören

  • 700 Drohnen zerstören

  • 600 Hauptmänner ausschalten

  • 500 Generäle ausschalten

  • 400 Luftkissenboote zerstören

  • 300 Battle-Tanks zerstören

  • 200 Jeeps zerstören

  • 100 Atomtransporter zerstören

  • 250 Spiele gewinnen

  • 175 Reparaturen ausführen

  • 125 Flugangriffe abwehren

  • 110 Atombomben abwerfen

  • 120 Wasserstoff-Bomben abwerfen

  • 130 E-Impulsbomben abwerfen

  • 140 Neutronen-Bomben abwerfen

  • 150 Elektroschock-Bomben abwerfen

  • 999 Flugobjekte durch Schiffe zerstören

  • 777 Bodentruppen durch U-Boote ausgeschalten

  • 666 Elektrotürme bauen

  • 555 Hindernisse (Mauer) bauen

  • 166 Kraftfelder bauen

  • 155 Kraftwerke bauen

  • 144 Seeminen zünden

  • 133 Sensorbomben zünden

  • 122 Minen zünden

  • 111 erfolgreiche Plasmawaffen-Einsätze

  • Frankreich komplett befreien

  • Belgien komplett befreien

  • Polen komplett befreien

  • England komplett befreien

Des Weiteren kannst du Dich vom Dienstgrad “Gefreiten” zum “General” hocharbeiten.

FAQ

Welche Spielidee steckt dahinter?

Wir leben in einer Zeit mit vielen Konflikten und Missverständnisse. Du hast die Aufgabe, den Aggressor zu stoppen und zu vertreiben. Dazu gibt es zahlreiche Fronten, wo du dich beweisen kannst. Zeig was in dir steckt und rette unsere Nation.

Was ist ein Tutorial?

Bevor die ersten 20 Spielfelder (Frankreich) freigeschaltet werden, musst du erst einmal deine Verteidigungswaffen und deine Gegner kennenlernen. Gewinne die ersten 5 Spiele und deine Beförderung steht nichts mehr im Wege.

Gibt es unterschiedliche Gelände-Typen?

Je nach Spielfeld, gibt es unterschiedliche Geländearten. Zum einen gibt es Spielfelder mit einem offenen Gelände und zum anderen gibt es für die Gegner feste Wege. Hier benötigst du unterschiedliche Strategien.

Wie ist das Spielfeld aufgebaut?

Der Gegner besitzt einige Landeplätze (Rot), von wo die Angriffe gestartet werden. Das Ziel ist unser Hauptquartier (Blau). Der Gegner greift in mehreren Wellen an und schickt unterschiedliche Einheiten, die du aufhalten musst.

Was zeigt die obere Spielleiste an?

Die obere Spielleiste zeigt dein Vermögen, die verfügbaren Einheiten und den Zustand des Hauptquartiers in Prozent an. Jede gegnerische Einheit, die das Hauptquartier erreicht, verringert den Zustand um 10%.

Welche zusätzlichen Anzeige-Objekte stehen noch zur Verfügung?

Zur besseren Übersicht befindet sich links/oben ein Radar, dass dir das komplette Spielfeld mit den Truppenbewegungen zeigt. Auf der rechten Seite werden die bevorstehenden Angriffswellen angezeigt.

Was zeigt die untere Spielleiste an?

Die untere Spielleiste besitzt folgende Befehle (von l. nach r.): Spiel beenden’, ‘Einstellungen ändern’, ‘Spielfeld komplett anzeigen’, ‘Wechsel zwischen Verteidigung und Luftangriff’ und ‘Angriff unterbrechen’.

Wie baut man neue Einheiten oder erweitert bestehende Einheiten?

Um neue Einheiten zu bauen, muss du nur auf eine freie Stelle im Spielfeld klicken und die Art der Waffe auswählen. Bestehende Einheiten können so auch erweitert oder verkauft bzw. gegen Luftabwehrstellungen getauscht werden.

Was bedeuten die schwarzen Symbole in der Ansicht der Angriffswellen?

Es gibt eine Reihe von Überraschungen, mit der der Gegner uns zum Aufgeben zwingen will. Diese sind in der Ansicht der Angriffswellen schwarz hinterlegt und können Luftschläge oder nicht identifizierbare Einheitensein.

Was ist bei der Infanterie zu beachten?

Die Plasma-Waffe ist preisgünstig, kann als Hindernis verwendet werden und hat wie der Laser eine gute Zerstörungskraft gegen Soldaten und eine schlechte gegen Fahrzeuge. Der Laser kann zusätzlich gegen Flugobjekte eingesetzt werden. Der Granatwerfer ist dagegen teurer aber hat eine ausgewogene Zerstörungskraft gegen Soldaten und Fahrzeuge und keine gegen Flugobjekte.

Was ist bei der Artillerie zu beachten?

Alle Waffen haben einen hohen Anschaffungspreis und eine große Reichweite. Die Kanone kann nur gegen Soldaten und Fahrzeuge eingesetzt werden. Die Waffe ist im Nahbereich aber wirkungslos. Die Lenkrakete kann alle Gegner neutralisieren und hat eine hohe Zerstörungskraft. Das Einsatzgebiet der Flugabwehr ist die Zerstörung von fliegenden Einheiten.

Was ist bei der Navy zu beachten?

Die Navy stellt ein U-Boot und ein Kreuzer zur Verfügung. Das U-Boot bekämpft alle Gegner an Land und im Wasser und ist vergleichbar mit der Lenkrakete. Der Aegis Kreuzer wird gegen fliegende Einheiten eingesetzt und hat wie die Flugabwehr eine hohe Zerstörungskraft.

Wie kann man Hubschrauber bzw. Flugzeuge aufhalten?

Hubschrauber bzw. Flugzeuge können am besten mit dem Elektroturm aufgehalten werden. Durch die Störung der Elektronik müssen diese Einheiten den Turm umfliegen. Bekämpft werden diese Gegner mit einer Luftabwehr bzw. mit Lenkraketen.

Was ist beim Transporter bzw. beim Buggy zu beachten?

Wird ein Transporter bzw. ein Buggy neutralisiert, dann springen aus dem Wrack Soldaten heraus. Das kann gefährlich werden, wenn die Fahrzeuge kurz vorm Ziel angegriffen werden. Zerstöre die Fahrzeuge so schnell wie es geht!

Wie kann man ein Luftkissenboot stoppen?

Ein Luftkissenboot ist gefährlich, weil er sich auf dem Land und im Wasser bewegen kann. Setze am besten Seeminen ein oder neutralisiere den Gegner mit Kanonen und Lenkraketen. Ein Luftkissenboot benötigt aber einen Strand, um das Land zu erreichen.

Wie setze ich Luftangriffe am besten ein?

Falls das Spielfeld Luftangriffe unterstützt, kannst du vor dem Spiel einige Einheiten erwerben. Finde am besten heraus, welche Luftangriffe am besten geeignet sind. Ein Tipp: Wenn der Gegner mit dem Atomtransporter angreift, dann solltest du auf jeden Fall den elektromagnetischen Impuls einsetzen. Dadurch wird die Elektronik gestört damit der Gegner angegriffen werden kann.

Wie reagiere ich auf den Atomtransporter?

Wird ein Atomtransporter angegriffen, dann explodieren die nuklearen Sprengköpfe und neutralisieren alles in der Umgebung. Unterbreche den Angriff (Button unten rechts – Flagge), wähle einen Luftangriff (Elektromagnetischen Impulse), schalte wieder auf Angriff und neutralisiere dann erst den Transporter.

Wie verhalte ich mich, wenn ein Luftangriff droht?

Ein drohender Luftangriff wird für ca. 8 Sekunden angekündigt. In dieser Zeit muss die bedrohte Stelle durch eine Flugabwehr oder einer Lenkrakete abgesichert werden. Sobald die rote Markierung nach grün wechselt, kann der Gegner keinen Schaden mehr verursachen.

Wie schützt man sich vor Luftangriffen?

Selbst die beste Verteidigung nützt nichts, wenn man keinen Schutz vor Luftangriffen hat. Versuche deine Einheiten in einem Umkreis mit einem Luftabwehrsystem zu schützen. Das gilt auf dem Lande und auf dem Wasser.

Wofür benötige ich ein Kraftwerk?

Wird ein Kraftfeld an einer Verteidigung gebaut, dann erhöht sich die Zerstörungskraft der Einheit. Das ist nach dem Aufrüsten (3 Stufen) der Waffen eine weitere Möglichkeit, die Effektivität zu erhöhen.

Was macht die Kraftfeld-Waffe?

Die Kraftfeld-Waffe wird eingesetzt, damit der Gegner gehindert wird, den Weg fortzusetzen. Durch das Ausbremsen kann der Gegner effektiv bekämpft werden.

Welche Auswirkungen hat ein Schutzschild bei den gegnerischen Einheiten?

Der Gegner besitzt eine neue Technologie, die es ihn für eine kurze Zeit ermöglicht, für das Radar unsichtbar zu werden. In dem Zustand können die Gegner nicht aufgehalten werden.

Wie kann man das Gelände effektiv ausnutzen?

Besitzt das Spielfeld Wälder, Bäume oder Berge, so kann man diese als Hindernisse ausnutzen und den Weg durch Verteidigungswaffen verlängern. Bevor das Spiel startet, hast du ca. eine Minute Zeit, Dir das Gelände anzuschauen und eine Strategie zu überlegen.

Was ist die beste Strategie?

Wenn das Spielfeld keine festen Wege besitzt, dann solltest du versuchen, den Weg so zu verlängern, dass du mehr Zeit hast, den Gegner zu neutralisieren. Anderenfalls würden sie den kürzesten Weg verwenden.

Was muss man über den Hauptmann bzw. über den General wissen?

Die vorletzte bzw. die letzte Welle besteht aus zwei Hauptmännern und einem General. Beide sind sehr träge aber dafür enorm widerstandsfähig. Bündel deine Kraft, um diese Einheiten zu neutralisieren.

Produktvideos

Kontakt

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann schreibe uns einfach eine E-Mail unter info@onetwoapps.de oder benutze das Kontaktformular.

    Werbung

    Folgende Apps bieten wir noch an:

    Scanbox

    scanbox

    Mein Haushaltsbuch Pro

    meinhaushaltsbuchpro

    Mein Haushaltsbuch

    meinhaushaltsbuch

    Weitere Informationen über uns:

    OneTwoApps

    Christian Drapatz

    by OneTwoApps (2022) - Christian Drapatz

    Spielidee

    In dem Strategiespiel geht es darum, dass gegnerischen Truppen versuchen, die Verteidigung um jeden Preis zu durchbrechen. Wähle einen Schauplatz, plane deine Strategie und führe deine Truppen zum Sieg. Du allein entscheidest, wie du das verfügbare Budget einsetzt – zum Kauf neuer Waffen oder zur Verbesserung und Verstärkung der bestehenden. Dazu stehen dir eine Reihe von Waffensystemen (Infanterie, Artillerie, Hightech Waffen, Navy) zur Verfügung. Da der Gegner mit unterschiedlichen Einheiten angreift, ist es essenziell, die richtige Auswahl und die richtige Platzierung zu finden. Achte aber darauf, dass dir nur begrenzte Mittel zur Verfügung stehen und das die Waffensysteme unterschiedliche Eigenschaften haben. Wenn die Situation zu heikel wird, bist du auf Luftunterstützung angewiesen. Aber Vorsicht. Der Gegner hat die gleichen Möglichkeiten wie du! Die durchdachten Karten und die breite Auswahl der Waffen eröffnen dir eine Vielzahl taktischer Möglichkeiten und unzählige Stunden Unterhaltung. Alle Aspekte des Spiels sind perfekt abgestimmt: die Eigenschaften deiner Waffen, die Einheiten der gegnerischen Truppen, die landschaftlichen Besonderheiten und die vielen Überraschungen. Langeweile kommt beim Spielen sicher nicht auf. Nimmst Du die Herausforderung an?

    Es gibt viele Tower-Defense-Strategiespiele, aber Battle Alliance bringt das Genre auf ein neues Level. Allein deine Fähigkeiten entscheiden über Sieg oder Niederlage deiner Nation.

    HAUPTMERKMALE

    • Neuartiges Offline-Strategie-Tower-Defense-Spiel. Die richtige Taktik ist der Schlüssel zum Sieg!
    • Fesselndes Gameplay für stundenlange Action!
    • 4 Schwierigkeitsstufen
    • Über 80 handgefertigte Spielfelder in verschiedenen Umgebungen (40 als Erweiterungskartenpakete erhältlich).
    • 20 einzigartige, aufrüstbare Verteidigungswaffen (Infanterie, Artillerie, Hightech Waffen, Navy)
    • 16 gegnerische Einheiten mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen.
    • Durch Luftangriffe, Minen und mächtige Hightech-Waffen kannst du zurückschlagen!
    • Unterschiedliche Arten von Umgebungen (Freies Gelände, Feste Wege, Strategische Wege, …)
    • Brücken, Berge, Strände fügen dem Gameplay neue Dimensionen hinzu!
    • Überraschungsangriffe
    • Schöne detaillierte Grafik
    • Ranglisten und Errungenschaften (Game Center)
    • Internetverbindung nicht erforderlich
    • Keine Werbung. Kein InApp-Kauf-Zwang.

    Empfohlene Geräte: iPhone & iPad mit iOS15

    Wichtige Kundeninformationen: Einige Bilder zeigen möglicherweise Käufe innerhalb der App. Diese App nutzt Game Center von Apple. Melde dich bei Game Center ab, bevor du die App startest, wenn du deine Aktionen im Spiel nicht mit deinen Freunden teilen möchtest.

    Alle InApp-Käufe bei Battle Alliance sind absolut optional und beinhalten nur Erweiterungskarten. Nach dem Erwerb der App kannst du auf insgesamt 40 Spielfelder in 2 Kampagnen deine Stärken beweisen. Weitere 2 Kampagnen mit jeweils 20 Spielfelder kannst du als einmaligen InApp-Kauf erwerben, falls dir das Spiel gefällt. Jede Kampagne beinhaltet neue Waffen und neue Überraschungen. Wir werden auch in Zukunft weitere Kampagnen bereitstellen. Alle Spielfelder sind dauerhaft spielbar und benötigen keine zusätzlichen InApp-Käufe, damit du die Spiele gewinnen kannst! Deine Unterstützung wissen wir zu schätzen, deshalb würden wir dich niemals zu Käufen innerhalb des Spiels drängen.

    Dir gefällt das Spiel? Unterstütze uns mit einer 5-Sterne-Bewertung!

    Für weitere Unterstützung und Fragen kontaktieren Sie uns:

    Verfügbar im Apple App Store

    Erlebe das einzigartige Tower-Defense-Spiel. Kontrolliere das Spielfeld mit grenzenlosen Strategien und einer vielfältigen Auswahl an aufrüstbaren Waffen!

    Spielsteuerung

    Um einen spielerischen Konflikt zu lösen, musst du folgende Einstellungen vornehmen. Wähle als erstes den Schwierigkeitsgrad aus. Das entscheidet u.a. wie robust die Gegner werden und wie hoch dein Budget ausfällt. Anschließend kannst du das Spielfeld auswählen. Am Anfang sind nur einige Städte freigegeben (Tutorial-Modus). Sobald du bewiesen hast, dass du die Verteidigungstruppen führen kannst, werden weitere Städte freigeschaltet. Bei jeder Beförderung kommen weitere Spielfelder und Herausforderungen hinzu. Zum Schluss hast du noch die Möglichkeit Luftunterstützung anzufordern. Entscheide selbst, welche Waffen für die Verteidigung nützlich sind.

    Der obere Abschnitt beinhaltet folgende Informationen:

    • Budget
    • Verfügbare Einheiten
    • Zustand in Prozent

    Zusätzlich werden oben wichtige Informationen ausgegeben (z.B. „Warnung. Luftschlag“, „Das Hauptquartier wird angegriffen“, …). Zur besseren Übersicht befindet sich links ein Radar, das dir das komplette Spielfeld zeigt. Auf der rechten Seite werden die bevorstehenden Angriffswellen angezeigt.

    In der unteren Leiste kannst du folgende Befehle ausführen:

    • Spiel beenden
    • Einstellungen ändern
    • Spielfeld komplett anzeigen
    • Wechsel zwischen Verteidigung und Luftunterstützung
    • Angriff unterbrechen

    Um eine Verteidigungsstellung aufzubauen, klicke auf die entsprechende Stelle im Spielfeld und wähle über das Menü die Einheit aus. Wenn dein Budget ausreicht, wird die Einheit gebaut und ist sofort aktiv.

    Um eine Verteidigungseinheit zu erweitern, klicke einfach auf die entsprechende Einheit und wähle über das Menü den Befehl „Erweitern“.

    Falls du die Stellung nicht mehr benötigst, kannst du im Menü auch den Befehl „Verkaufen“ auswählen. Du bekommst den Restwert gutgeschrieben.

    Bei einem gegnerischen Luftangriff musst du schnell reagieren und ggf. Luftabwehrstellungen bauen. Hier bieten wir im Menü eine schnelle Möglichkeit an, um Einheiten zu tauschen.

    Wenn du eine Einheit anklickst, dann werden auf dem Spielfeld Begrenzungslinien eingezeichnet. Hier erkennst du z.B. den minimalen und den maximalen Angriffsbereich der Einheit. Zusätzlich wird der maximale Bereich der nächsten Erweiterungsstufe angezeigt, sofern das noch möglich ist.

    Falls du vor dem Spiel Luftunterstützung angefordert hast und diese einsetzen möchtest, dann klicke unten rechts auf den Kampfmodus-Button. Markiere nun die Stelle im Spielfeld und wähle im Menü die Art der Unterstützung aus. Nach einer Bestätigung erfolgt der Angriff und es wird wieder zum Verteidigungsmodus umgeschaltet.

    Die einzelnen Waffen werden im Abschnitt „Verteidigung“ detailliert beschrieben.

    Missionen

    Zur Zeit gibt es 4 Missionen mit jeweils 20 Spielfelder:

    Frankreich (Freigeschaltet)

    „Schlacht in der Provence“

    Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner setzen unterschiedliche Waffensysteme ein und greifen mit Infanterie, Artillerie und Luftwaffe an. Dir steht eine Reihe von modernen Waffen zur Verfügung, um diese Übermacht abzuwehren. Achte darauf, welche Waffe du gegen welchen Gegner einsetzt.

    Belgien (Freigeschaltet)

    „Ardennen-Offensive“

    Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner setzen einen neuen Kampfpanzer ein und haben zwei neue Waffen, die bei den Luftangriffen zum Einsatz kommen. Du bekommst dafür Unterstützung durch die Navy und kannst zusätzlich mit präzisen Luftangriffen den Gegner einen herben Schlag versetzen.

    Polen (Erweiterungspaket)

    „Die Oder-Invasion“

    Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner bekommen für Luftangriffe eine neue Waffe geliefert. Du kannst dafür auf eine neue Technologie setzen, um ihre Stellungen zu verteidigen. Des Weiteren hast du zwei neue Waffen, um ebenfalls Luftangriffe durchzuführen.

    England (Erweiterungspaket)

    „Operation Themse“

    Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner bekommen für Luftangriffe eine unangenehme Waffe geliefert. Außerdem wurden Luftkissenboote und ein Atomtransporter gesichtet. Diesen Transporter solltest du vorher durch einen elektromagnetischen Impuls unschädlich machen.

    Gelände

    Je nach Spielfeld, gibt es unterschiedliche Geländearten. Zum einen gibt es Spielfelder mit einem offenen Gelände. Versuche hier, die Wege so zu verlängern, dass der Gegner keine Möglichkeit hat, die Basis auf den direkten Weg zu erreichen. Zum anderen gibt es für die Gegner feste Wege. Hier must du deine Truppen so aufstellen, dass auch hier der Gegner neutralisiert werden kann. Pro Angriffswelle werden die Gegner stärker, sodass du laufend deine Truppen verstärken musst.

    Verteidigung

    Dir stehen folgende Einheiten zur Verfügung, um den Gegner zu hindern, die Basis einzunehmen.

    PLASMA (Gegen Luft- & Bodenziele)

    Verwende diese Waffe, um Soldaten zielgenau anzugreifen oder um Hindernisse aufzubauen. Der Anschaffungspreis ist sehr niedrig, sodass man sich überlegen muss, wann diese Waffe zum Einsatz kommen kann.

    LASER (Gegen Luft- & Bodenziele)

    Verwende diese Waffe, um Soldaten und Flugobjekte zielgenau anzugreifen. Für das Preis-Leistungs-Verhältnis bekommt man eine Waffe, mit mäßiger Reichweite und eine schlechte Durchschlagskraft bei gepanzerten Fahrzeugen.

    GRANATWERFER (Gegen Bodenziele)

    Mit dieser Waffe kannst du Soldaten und Fahrzeuge zielgenau neutralisieren. Der Anschaffungspreis ist deutlich höher. Dafür ist sie die perfekte Waffe in seiner Kategorie, mit der aber keine Flugobjekte neutralisiert werden können.

    KANONE (Gegen Bodenziele)

    Diese Waffe eignet sich, um flächendeckende Angriffe gegen Soldaten und Fahrzeuge auf großer Entfernung durchzuführen. Dafür das der Anschaffungspreis hoch ist, ist diese Waffe jedoch sehr träge und auf kurzer Distanz nutzlos.

    LENKRAKETE (Gegen Luft- & Bodenziele)

    Verwende diese Waffe, um auf großer Entfernung Soldaten, Fahrzeuge und Flugobjekte zielgenau und mit einer hohen Frequenz anzugreifen. Sie ist die perfekte Waffe in seiner Kategorie und kann sich gegen jeden Gegner durchsetzen.

    FLUGABWEHR (Gegen Luftziele)

    Mit dieser Waffe bekämpfst du alle Flugobjekte (Drohnen, Hubschrauber und Flugzeuge) zielgenau mit einer hohen Frequenz auf einer großen Entfernung. Die Waffe ist aber auf kurzer Distanz nutzlos.

    KRAFTFELD (Gegen Luft- & Bodenziele)

    Diese Waffe besitzt eine einzigartige Technologie um Soldaten, Fahrzeuge und Flugobjekte für eine bestimmte Zeit auszubremsen. Die Gegner nehmen dabei keinen Schaden an. Das hat auch seinen Preis!

    ELEKTROTURM (Gegen Bodenziele)

    Diese Waffe eignet sich für Bodenziele und neutralisiert alle Gegner in einer mittleren Entfernung durch Elektrostrahlen. Flugobjekte meiden den Elektroturm, weil die Board-Elektronik gestört werden kann.

    KRAFTWERK

    Verwende diese Einheit, um die angrenzenden Einheiten mit zusätzlicher Energie zu versorgen. Dadurch erhöht sich die Durchschlagskraft der Waffen. Leider sind die laufenden Kosten für den Betrieb sehr hoch!

    MAUER

    Dieser Baustein dient als Hindernis für Bodentruppen und ist eine einfache und billige Möglichkeit die Truppenbewegung zu verlängern. Flugobjekte überfliegen problemlos dieses Hindernis.

    MINE (Gegen Bodenziele)

    Diese Waffe ist für Bodenziele geeignet und neutralisiert alle Soldaten und Fahrzeuge (mit Ausnahme vom Luftkissenboot) bei einem direkten Kontakt. Die Mine hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    SENSORBOMBE (Gegen Bodenziele)

    Diese Waffe eignet sich für Bodenziele und neutralisiert beim Berühren des rotierenden Laserstrahles alle Soldaten und Fahrzeuge in der unmittelbaren Nähe. Wegen der Effektivität ist der Anschaffungspreis sehr hoch.

    U-BOOT (Gegen Bodenziele)

    Diese Waffe eignet sich, um flächendeckende Angriffe gegen Bodenziele auf großer Entfernung durchzuführen. Leider sind der Anschaffungspreis und die Betriebskosten sehr hoch.

    AEGIS KREUZER (Gegen Luftziele)

    Mit dieser Waffe bekämpfst du alle Flugobjekte zielgenau mit einer hohen Frequenz auf einer großen Entfernung. Leider sind auch hier der Anschaffungspreis und die Betriebskosten sehr hoch.

    SEEMINE (Gegen Seefahrzeuge)

    Diese Waffe eignet sich für Seefahrzeuge und ist eine ideale Waffe gegen Luftkissenboote. Die Zerstörungskraft hat aber auch seinen Preis! Nutze diese Mine, wenn es keine anderen Angriffsmöglichkeiten mehr gibt.

    WASSERSTOFFBOMBE

    Es wird die markierte Fläche angegriffen. Es werden nur die gegnerischen Boden-Einheiten neutralisiert.

    ATOMBOMBE

    Es wird die markierte Fläche angegriffen. Es werden alle Verteidigungsstellungen und Boden-Einheiten neutralisiert.

    ELEKTROMAGNETISCHER IMPULS

    Alle Fahrzeuge und Flugkörper in der markierten Stelle verlieren ihre Kontrolle. Dabei werden auch ihre Waffensysteme ausgeschaltet. Das kann bei einigen Gegnern eine zentrale Rolle spielen, um die eigenen Truppen zu schützen!

    NEUTRONENBOMBE

    Alle Soldaten und Fahrzeuge in der markierten Stelle werden ausgebremst.

    ELEKTROSCHOCK

    Alle Soldaten in der markierten Stelle werden ausgebremst.

    Angreifer

    Der Gegner versucht mit den folgenden Einheiten die Basis zu besetzen. Ggf. wirst du über Luftangriffe zum Aufgeben gezwungen.

    SOLDAT

    Der Soldat ist ungeschützt, langsam und kommt auf jedem Gelände zurecht. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Infanterie. Die Artillerie kann hier auch unterstützen, ist aber nicht so präzise.

    ELITESOLDAT

    Der Elitesoldat ist besser geschützt als ein Soldat, schneller und kommt auf jedem Gelände zurecht. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Infanterie. Die Artillerie kann hier auch unterstützen, ist aber nicht so präzise.

    SPION

    Der Spion ist sehr schnell und getarnt, sodass er für unsere Waffen nicht sofort erkennbar ist. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Infanterie. Die Artillerie kann hier auch unterstützen, ist aber nicht so präzise.

    HAUPTMANN

    Der Hauptmann ist die vorletzte Einheit im Spiel. Er ist sehr robust, langsam und kommt auf jedem Gelände zurecht. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Infanterie. Die Artillerie kann hier auch unterstützen, ist aber nicht so präzise.

    GENERAL

    Der General ist die letzte Einheit im Spiel. Er ist sehr robust, sehr langsam und kommt auf jedem Gelände zurecht. Du musst alle verfügbaren Einheiten bündeln, um diesen Gegner zu neutralisieren.

    JEEP

    Ein Jeep ist leicht gepanzert und kann sich im Gelände nicht so schnell bewegen. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

    BUGGY

    Ein Buggy ist robust, kaum gepanzert und sehr schnell. Bei einer Zerstörung können sich die Insassen retten. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

    TRANSPORTER

    Ein Transporter ist kaum gepanzert und kann sich im Gelände nicht so schnell bewegen. Bei einer Zerstörung können sich die Insassen retten. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

    PANZER

    Ein Panzer ist robust und kann sich im Gelände schnell bewegen. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

    BATTLETANK

    Ein Battletank ist schwer gepanzert und kann sich trotzdem im Gelände schnell bewegen. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

    HOVERCRAFT

    Ein Luftkissenboot ist ein schnelles Transportmittel, dass zu Lande und im Wasser eingesetzt werden kann. Dieses Fahrzeug ist anfällig gegen Seeminen und kann aber ungehindert über Landminen fahren. Er benötigt aber immer einen Strand, um das Wasser zu überqueren.

    ATOMTRANSPORTER

    Dieses Fahrzeug transportiert zwei Sprengköpfe, die bei einer Zerstörung explodieren. Im Umkreis der Explosion wird alles neutralisiert. Du musst die Waffensysteme erst deaktivieren (z.B. mit einem elektromagnetischen Impuls), um den Gegner dann zu neutralisieren.

    DROHNE

    Eine Drohne bewegt sich fast lautlos und wird nicht sofort vom Radar erfasst. Er meidet Berge, Wälder und den Elektroturm. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit einer Boden-Luft-Rakete (Lenkrakete, Flugabwehr, Schiff).

    HUBSCHRAUBER

    Ein Hubschrauber bewegt sich schnell und kann über Hindernisse fliegen. Er meidet aber Berge, Wälder und den Elektroturm. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit einer Boden-Luft-Rakete (Lenkrakete, Flugabwehr, Schiff).

    FLUGZEUG

    Ein Flugzeug bewegt sich am schnellsten und kann über Hindernisse fliegen. Er meidet aber Berge, Wälder und den Elektroturm. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit einer Boden-Luft-Rakete (Lenkrakete, Flugabwehr, Schiff).

    Der Gegner kann auch über gezielte Luftangriffe die Verteidigung durchbrechen. Diese werden durch entsprechende schwarze Symbole rechts oben gekennzeichnet. Es gibt unterschiedliche Waffensysteme, die der Gegner nutzen kann. Sobald ein Luftangriff bevorsteht, wird die angreifende Fläche rot markiert. Du hast dann ca. 5 Sekunden Zeit, eine Verteidigung zu errichten. Baue einfach eine Luftabwehr-Einheit in diese markierte Fläche. Sobald der Bereich grün dargestellt wird, sind die darin befindlichen Einheiten sicher gegen einen Angriff.

    Folgende Luftunterstützung steht dem Gegner zur Verfügung:

    Flächenangriff: Die markierte Fläche wird angegriffen. Alle Verteidigungseinheiten werden dabei neutralisiert.

    Gezielter Angriff: Es wird eine Verteidigungseinheit angegriffen und ggf. zerstört, gestört oder beschädigt. Bei einer Beschädigung hast du ca. 5 Sekunden Zeit, um die Einheit zu reparieren. Klicke dabei auf die Einheit und wähle die Option „Reparieren“. Es kann aber auch passieren, dass die Elektronik der Verteidigungseinheit gestört wird und diese für eine bestimmte Zeit ausfällt.

    Rauchwolke: Die markierte Fläche wird angegriffen, indem Rauchbomben abgeworfen werden.

    Blindgänger: Einige Waffensysteme haben eine Fehlzündung und verfehlen ihre Wirkung.

    Wir haben noch weitere Apps im Angebot

    Ranglisten und Errungenschaften

    Folgende Erfolge kannst du im Spiel erreichen und mit Deinen Freunden teilen:

    • 9.000 Flugobjekte zerstören

    • 8.000 Fahrzeuge zerstören

    • 7.000 Infanteristen ausschalten

    • 1.800 Elitesoldaten ausschalten

    • 1.400 Spione ausschalten

    • 1.200 Panzer zerstören

    • 1.100 Buggys zerstören

    • 8.000 Fahrzeuge zerstören

    • 1.000 Flugzeuge zerstören

    • 900 Transporter zerstören

    • 800 Hubschrauber zerstören

    • 700 Drohnen zerstören

    • 600 Hauptmänner ausschalten

    • 500 Generäle ausschalten

    • 400 Luftkissenboote zerstören

    • 300 Battle-Tanks zerstören

    • 200 Jeeps zerstören

    • 100 Atomtransporter zerstören

    • 250 Spiele gewinnen

    • 175 Reparaturen ausführen

    • 125 Flugangriffe abwehren

    • 110 Atombomben abwerfen

    • 120 Wasserstoff-Bomben abwerfen

    • 130 E-Impulsbomben abwerfen

    • 140 Neutronen-Bomben abwerfen

    • 150 Elektroschock-Bomben abwerfen

    • 999 Flugobjekte durch Schiffe zerstören

    • 777 Bodentruppen durch U-Boote ausgeschalten

    • 666 Elektrotürme bauen

    • 555 Hindernisse (Mauer) bauen

    • 166 Kraftfelder bauen

    • 155 Kraftwerke bauen

    • 144 Seeminen zünden

    • 133 Sensorbomben zünden

    • 122 Minen zünden

    • 111 erfolgreiche Plasmawaffen-Einsätze

    • Frankreich komplett befreien

    • Belgien komplett befreien

    • Polen komplett befreien

    • England komplett befreien

    Des Weiteren kannst du Dich vom Dienstgrad “Gefreiten” zum “General” hocharbeiten.

    FAQ

    Welche Spielidee steckt dahinter?

    Wir leben in einer Zeit mit vielen Konflikten und Missverständnisse. Du hast die Aufgabe, den Aggressor zu stoppen und zu vertreiben. Dazu gibt es zahlreiche Fronten, wo du dich beweisen kannst. Zeig was in dir steckt und rette unsere Nation.

    Was ist ein Tutorial?

    Bevor die ersten 20 Spielfelder (Frankreich) freigeschaltet werden, musst du erst einmal deine Verteidigungswaffen und deine Gegner kennenlernen. Gewinne die ersten 5 Spiele und deine Beförderung steht nichts mehr im Wege.

    Gibt es unterschiedliche Gelände-Typen?

    Je nach Spielfeld, gibt es unterschiedliche Geländearten. Zum einen gibt es Spielfelder mit einem offenen Gelände und zum anderen gibt es für die Gegner feste Wege. Hier benötigst du unterschiedliche Strategien.

    Wie ist das Spielfeld aufgebaut?

    Der Gegner besitzt einige Landeplätze (Rot), von wo die Angriffe gestartet werden. Das Ziel ist unser Hauptquartier (Blau). Der Gegner greift in mehreren Wellen an und schickt unterschiedliche Einheiten, die du aufhalten musst.

    Was zeigt die obere Spielleiste an?

    Die obere Spielleiste zeigt dein Vermögen, die verfügbaren Einheiten und den Zustand des Hauptquartiers in Prozent an. Jede gegnerische Einheit, die das Hauptquartier erreicht, verringert den Zustand um 10%.

    Welche zusätzlichen Anzeige-Objekte stehen noch zur Verfügung?

    Zur besseren Übersicht befindet sich links/oben ein Radar, dass dir das komplette Spielfeld mit den Truppenbewegungen zeigt. Auf der rechten Seite werden die bevorstehenden Angriffswellen angezeigt.

    Was zeigt die untere Spielleiste an?

    Die untere Spielleiste besitzt folgende Befehle (von l. nach r.): Spiel beenden’, ‘Einstellungen ändern’, ‘Spielfeld komplett anzeigen’, ‘Wechsel zwischen Verteidigung und Luftangriff’ und ‘Angriff unterbrechen’.

    Wie baut man neue Einheiten oder erweitert bestehende Einheiten?

    Um neue Einheiten zu bauen, muss du nur auf eine freie Stelle im Spielfeld klicken und die Art der Waffe auswählen. Bestehende Einheiten können so auch erweitert oder verkauft bzw. gegen Luftabwehrstellungen getauscht werden.

    Was bedeuten die schwarzen Symbole in der Ansicht der Angriffswellen?

    Es gibt eine Reihe von Überraschungen, mit der der Gegner uns zum Aufgeben zwingen will. Diese sind in der Ansicht der Angriffswellen schwarz hinterlegt und können Luftschläge oder nicht identifizierbare Einheitensein.

    Was ist bei der Infanterie zu beachten?

    Die Plasma-Waffe ist preisgünstig, kann als Hindernis verwendet werden und hat wie der Laser eine gute Zerstörungskraft gegen Soldaten und eine schlechte gegen Fahrzeuge. Der Laser kann zusätzlich gegen Flugobjekte eingesetzt werden. Der Granatwerfer ist dagegen teurer aber hat eine ausgewogene Zerstörungskraft gegen Soldaten und Fahrzeuge und keine gegen Flugobjekte.

    Was ist bei der Artillerie zu beachten?

    Alle Waffen haben einen hohen Anschaffungspreis und eine große Reichweite. Die Kanone kann nur gegen Soldaten und Fahrzeuge eingesetzt werden. Die Waffe ist im Nahbereich aber wirkungslos. Die Lenkrakete kann alle Gegner neutralisieren und hat eine hohe Zerstörungskraft. Das Einsatzgebiet der Flugabwehr ist die Zerstörung von fliegenden Einheiten.

    Was ist bei der Navy zu beachten?

    Die Navy stellt ein U-Boot und ein Kreuzer zur Verfügung. Das U-Boot bekämpft alle Gegner an Land und im Wasser und ist vergleichbar mit der Lenkrakete. Der Aegis Kreuzer wird gegen fliegende Einheiten eingesetzt und hat wie die Flugabwehr eine hohe Zerstörungskraft.

    Wie kann man Hubschrauber bzw. Flugzeuge aufhalten?

    Hubschrauber bzw. Flugzeuge können am besten mit dem Elektroturm aufgehalten werden. Durch die Störung der Elektronik müssen diese Einheiten den Turm umfliegen. Bekämpft werden diese Gegner mit einer Luftabwehr bzw. mit Lenkraketen.

    Was ist beim Transporter bzw. beim Buggy zu beachten?

    Wird ein Transporter bzw. ein Buggy neutralisiert, dann springen aus dem Wrack Soldaten heraus. Das kann gefährlich werden, wenn die Fahrzeuge kurz vorm Ziel angegriffen werden. Zerstöre die Fahrzeuge so schnell wie es geht!

    Wie kann man ein Luftkissenboot stoppen?

    Ein Luftkissenboot ist gefährlich, weil er sich auf dem Land und im Wasser bewegen kann. Setze am besten Seeminen ein oder neutralisiere den Gegner mit Kanonen und Lenkraketen. Ein Luftkissenboot benötigt aber einen Strand, um das Land zu erreichen.

    Wie setze ich Luftangriffe am besten ein?

    Falls das Spielfeld Luftangriffe unterstützt, kannst du vor dem Spiel einige Einheiten erwerben. Finde am besten heraus, welche Luftangriffe am besten geeignet sind. Ein Tipp: Wenn der Gegner mit dem Atomtransporter angreift, dann solltest du auf jeden Fall den elektromagnetischen Impuls einsetzen. Dadurch wird die Elektronik gestört damit der Gegner angegriffen werden kann.

    Wie reagiere ich auf den Atomtransporter?

    Wird ein Atomtransporter angegriffen, dann explodieren die nuklearen Sprengköpfe und neutralisieren alles in der Umgebung. Unterbreche den Angriff (Button unten rechts – Flagge), wähle einen Luftangriff (Elektromagnetischen Impulse), schalte wieder auf Angriff und neutralisiere dann erst den Transporter.

    Wie verhalte ich mich, wenn ein Luftangriff droht?

    Ein drohender Luftangriff wird für ca. 8 Sekunden angekündigt. In dieser Zeit muss die bedrohte Stelle durch eine Flugabwehr oder einer Lenkrakete abgesichert werden. Sobald die rote Markierung nach grün wechselt, kann der Gegner keinen Schaden mehr verursachen.

    Wie schützt man sich vor Luftangriffen?

    Selbst die beste Verteidigung nützt nichts, wenn man keinen Schutz vor Luftangriffen hat. Versuche deine Einheiten in einem Umkreis mit einem Luftabwehrsystem zu schützen. Das gilt auf dem Lande und auf dem Wasser.

    Wofür benötige ich ein Kraftwerk?

    Wird ein Kraftfeld an einer Verteidigung gebaut, dann erhöht sich die Zerstörungskraft der Einheit. Das ist nach dem Aufrüsten (3 Stufen) der Waffen eine weitere Möglichkeit, die Effektivität zu erhöhen.

    Was macht die Kraftfeld-Waffe?

    Die Kraftfeld-Waffe wird eingesetzt, damit der Gegner gehindert wird, den Weg fortzusetzen. Durch das Ausbremsen kann der Gegner effektiv bekämpft werden.

    Welche Auswirkungen hat ein Schutzschild bei den gegnerischen Einheiten?

    Der Gegner besitzt eine neue Technologie, die es ihn für eine kurze Zeit ermöglicht, für das Radar unsichtbar zu werden. In dem Zustand können die Gegner nicht aufgehalten werden.

    Wie kann man das Gelände effektiv ausnutzen?

    Besitzt das Spielfeld Wälder, Bäume oder Berge, so kann man diese als Hindernisse ausnutzen und den Weg durch Verteidigungswaffen verlängern. Bevor das Spiel startet, hast du ca. eine Minute Zeit, Dir das Gelände anzuschauen und eine Strategie zu überlegen.

    Was ist die beste Strategie?

    Wenn das Spielfeld keine festen Wege besitzt, dann solltest du versuchen, den Weg so zu verlängern, dass du mehr Zeit hast, den Gegner zu neutralisieren. Anderenfalls würden sie den kürzesten Weg verwenden.

    Was muss man über den Hauptmann bzw. über den General wissen?

    Die vorletzte bzw. die letzte Welle besteht aus zwei Hauptmännern und einem General. Beide sind sehr träge aber dafür enorm widerstandsfähig. Bündel deine Kraft, um diese Einheiten zu neutralisieren.

    Produktvideos

    Kontakt

    Hast du Fragen oder Anregungen? Dann schreibe uns einfach eine E-Mail unter info@onetwoapps.de oder benutze das Kontaktformular.

      Werbung

      Folgende Apps bieten wir noch an:

      Scanbox

      scanbox

      Mein Haushaltsbuch Pro

      meinhaushaltsbuchpro

      Mein Haushaltsbuch

      meinhaushaltsbuch

      Weitere Informationen über uns:

      OneTwoApps

      Christian Drapatz

      by OneTwoApps (2022) - Christian Drapatz

      Spielidee

      In dem Strategiespiel geht es darum, dass gegnerischen Truppen versuchen, die Verteidigung um jeden Preis zu durchbrechen. Wähle einen Schauplatz, plane deine Strategie und führe deine Truppen zum Sieg. Du allein entscheidest, wie du das verfügbare Budget einsetzt – zum Kauf neuer Waffen oder zur Verbesserung und Verstärkung der bestehenden. Dazu stehen dir eine Reihe von Waffensystemen (Infanterie, Artillerie, Hightech Waffen, Navy) zur Verfügung. Da der Gegner mit unterschiedlichen Einheiten angreift, ist es essenziell, die richtige Auswahl und die richtige Platzierung zu finden. Achte aber darauf, dass dir nur begrenzte Mittel zur Verfügung stehen und das die Waffensysteme unterschiedliche Eigenschaften haben. Wenn die Situation zu heikel wird, bist du auf Luftunterstützung angewiesen. Aber Vorsicht. Der Gegner hat die gleichen Möglichkeiten wie du! Die durchdachten Karten und die breite Auswahl der Waffen eröffnen dir eine Vielzahl taktischer Möglichkeiten und unzählige Stunden Unterhaltung. Alle Aspekte des Spiels sind perfekt abgestimmt: die Eigenschaften deiner Waffen, die Einheiten der gegnerischen Truppen, die landschaftlichen Besonderheiten und die vielen Überraschungen. Langeweile kommt beim Spielen sicher nicht auf. Nimmst Du die Herausforderung an?

      Es gibt viele Tower-Defense-Strategiespiele, aber Battle Alliance bringt das Genre auf ein neues Level. Allein deine Fähigkeiten entscheiden über Sieg oder Niederlage deiner Nation.

      HAUPTMERKMALE

      • Neuartiges Offline-Strategie-Tower-Defense-Spiel. Die richtige Taktik ist der Schlüssel zum Sieg!
      • Fesselndes Gameplay für stundenlange Action!
      • 4 Schwierigkeitsstufen
      • Über 80 handgefertigte Spielfelder in verschiedenen Umgebungen (40 als Erweiterungskartenpakete erhältlich).
      • 20 einzigartige, aufrüstbare Verteidigungswaffen (Infanterie, Artillerie, Hightech Waffen, Navy)
      • 16 gegnerische Einheiten mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen.
      • Durch Luftangriffe, Minen und mächtige Hightech-Waffen kannst du zurückschlagen!
      • Unterschiedliche Arten von Umgebungen (Freies Gelände, Feste Wege, Strategische Wege, …)
      • Brücken, Berge, Strände fügen dem Gameplay neue Dimensionen hinzu!
      • Überraschungsangriffe
      • Schöne detaillierte Grafik
      • Ranglisten und Errungenschaften (Game Center)
      • Internetverbindung nicht erforderlich
      • Keine Werbung. Kein InApp-Kauf-Zwang.

      Empfohlene Geräte: iPhone & iPad mit iOS15

      Wichtige Kundeninformationen: Einige Bilder zeigen möglicherweise Käufe innerhalb der App. Diese App nutzt Game Center von Apple. Melde dich bei Game Center ab, bevor du die App startest, wenn du deine Aktionen im Spiel nicht mit deinen Freunden teilen möchtest.

      Alle InApp-Käufe bei Battle Alliance sind absolut optional und beinhalten nur Erweiterungskarten. Nach dem Erwerb der App kannst du auf insgesamt 40 Spielfelder in 2 Kampagnen deine Stärken beweisen. Weitere 2 Kampagnen mit jeweils 20 Spielfelder kannst du als einmaligen InApp-Kauf erwerben, falls dir das Spiel gefällt. Jede Kampagne beinhaltet neue Waffen und neue Überraschungen. Wir werden auch in Zukunft weitere Kampagnen bereitstellen. Alle Spielfelder sind dauerhaft spielbar und benötigen keine zusätzlichen InApp-Käufe, damit du die Spiele gewinnen kannst! Deine Unterstützung wissen wir zu schätzen, deshalb würden wir dich niemals zu Käufen innerhalb des Spiels drängen.

      Dir gefällt das Spiel? Unterstütze uns mit einer 5-Sterne-Bewertung!

      Für weitere Unterstützung und Fragen kontaktieren Sie uns:

      Verfügbar im Apple App Store

      Erlebe das einzigartige Tower-Defense-Spiel. Kontrolliere das Spielfeld mit grenzenlosen Strategien und einer vielfältigen Auswahl an aufrüstbaren Waffen!

      Spielsteuerung

      Um einen spielerischen Konflikt zu lösen, musst du folgende Einstellungen vornehmen. Wähle als erstes den Schwierigkeitsgrad aus. Das entscheidet u.a. wie robust die Gegner werden und wie hoch dein Budget ausfällt. Anschließend kannst du das Spielfeld auswählen. Am Anfang sind nur einige Städte freigegeben (Tutorial-Modus). Sobald du bewiesen hast, dass du die Verteidigungstruppen führen kannst, werden weitere Städte freigeschaltet. Bei jeder Beförderung kommen weitere Spielfelder und Herausforderungen hinzu. Zum Schluss hast du noch die Möglichkeit Luftunterstützung anzufordern. Entscheide selbst, welche Waffen für die Verteidigung nützlich sind.

      Der obere Abschnitt beinhaltet folgende Informationen:

      • Budget
      • Verfügbare Einheiten
      • Zustand in Prozent

      Zusätzlich werden oben wichtige Informationen ausgegeben (z.B. „Warnung. Luftschlag“, „Das Hauptquartier wird angegriffen“, …). Zur besseren Übersicht befindet sich links ein Radar, das dir das komplette Spielfeld zeigt. Auf der rechten Seite werden die bevorstehenden Angriffswellen angezeigt.

      In der unteren Leiste kannst du folgende Befehle ausführen:

      • Spiel beenden
      • Einstellungen ändern
      • Spielfeld komplett anzeigen
      • Wechsel zwischen Verteidigung und Luftunterstützung
      • Angriff unterbrechen

      Um eine Verteidigungsstellung aufzubauen, klicke auf die entsprechende Stelle im Spielfeld und wähle über das Menü die Einheit aus. Wenn dein Budget ausreicht, wird die Einheit gebaut und ist sofort aktiv.

      Um eine Verteidigungseinheit zu erweitern, klicke einfach auf die entsprechende Einheit und wähle über das Menü den Befehl „Erweitern“.

      Falls du die Stellung nicht mehr benötigst, kannst du im Menü auch den Befehl „Verkaufen“ auswählen. Du bekommst den Restwert gutgeschrieben.

      Bei einem gegnerischen Luftangriff musst du schnell reagieren und ggf. Luftabwehrstellungen bauen. Hier bieten wir im Menü eine schnelle Möglichkeit an, um Einheiten zu tauschen.

      Wenn du eine Einheit anklickst, dann werden auf dem Spielfeld Begrenzungslinien eingezeichnet. Hier erkennst du z.B. den minimalen und den maximalen Angriffsbereich der Einheit. Zusätzlich wird der maximale Bereich der nächsten Erweiterungsstufe angezeigt, sofern das noch möglich ist.

      Falls du vor dem Spiel Luftunterstützung angefordert hast und diese einsetzen möchtest, dann klicke unten rechts auf den Kampfmodus-Button. Markiere nun die Stelle im Spielfeld und wähle im Menü die Art der Unterstützung aus. Nach einer Bestätigung erfolgt der Angriff und es wird wieder zum Verteidigungsmodus umgeschaltet.

      Die einzelnen Waffen werden im Abschnitt „Verteidigung“ detailliert beschrieben.

      Missionen

      Zur Zeit gibt es 4 Missionen mit jeweils 20 Spielfelder:

      Frankreich (Freigeschaltet)

      „Schlacht in der Provence“

      Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner setzen unterschiedliche Waffensysteme ein und greifen mit Infanterie, Artillerie und Luftwaffe an. Dir steht eine Reihe von modernen Waffen zur Verfügung, um diese Übermacht abzuwehren. Achte darauf, welche Waffe du gegen welchen Gegner einsetzt.

      Belgien (Freigeschaltet)

      „Ardennen-Offensive“

      Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner setzen einen neuen Kampfpanzer ein und haben zwei neue Waffen, die bei den Luftangriffen zum Einsatz kommen. Du bekommst dafür Unterstützung durch die Navy und kannst zusätzlich mit präzisen Luftangriffen den Gegner einen herben Schlag versetzen.

      Polen (Erweiterungspaket)

      „Die Oder-Invasion“

      Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner bekommen für Luftangriffe eine neue Waffe geliefert. Du kannst dafür auf eine neue Technologie setzen, um ihre Stellungen zu verteidigen. Des Weiteren hast du zwei neue Waffen, um ebenfalls Luftangriffe durchzuführen.

      England (Erweiterungspaket)

      „Operation Themse“

      Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner bekommen für Luftangriffe eine unangenehme Waffe geliefert. Außerdem wurden Luftkissenboote und ein Atomtransporter gesichtet. Diesen Transporter solltest du vorher durch einen elektromagnetischen Impuls unschädlich machen.

      Gelände

      Je nach Spielfeld, gibt es unterschiedliche Geländearten. Zum einen gibt es Spielfelder mit einem offenen Gelände. Versuche hier, die Wege so zu verlängern, dass der Gegner keine Möglichkeit hat, die Basis auf den direkten Weg zu erreichen. Zum anderen gibt es für die Gegner feste Wege. Hier must du deine Truppen so aufstellen, dass auch hier der Gegner neutralisiert werden kann. Pro Angriffswelle werden die Gegner stärker, sodass du laufend deine Truppen verstärken musst.

      Verteidigung

      Dir stehen folgende Einheiten zur Verfügung, um den Gegner zu hindern, die Basis einzunehmen.

      PLASMA (Gegen Luft- & Bodenziele)

      Verwende diese Waffe, um Soldaten zielgenau anzugreifen oder um Hindernisse aufzubauen. Der Anschaffungspreis ist sehr niedrig, sodass man sich überlegen muss, wann diese Waffe zum Einsatz kommen kann.

      LASER (Gegen Luft- & Bodenziele)

      Verwende diese Waffe, um Soldaten und Flugobjekte zielgenau anzugreifen. Für das Preis-Leistungs-Verhältnis bekommt man eine Waffe, mit mäßiger Reichweite und eine schlechte Durchschlagskraft bei gepanzerten Fahrzeugen.

      GRANATWERFER (Gegen Bodenziele)

      Mit dieser Waffe kannst du Soldaten und Fahrzeuge zielgenau neutralisieren. Der Anschaffungspreis ist deutlich höher. Dafür ist sie die perfekte Waffe in seiner Kategorie, mit der aber keine Flugobjekte neutralisiert werden können.

      KANONE (Gegen Bodenziele)

      Diese Waffe eignet sich, um flächendeckende Angriffe gegen Soldaten und Fahrzeuge auf großer Entfernung durchzuführen. Dafür das der Anschaffungspreis hoch ist, ist diese Waffe jedoch sehr träge und auf kurzer Distanz nutzlos.

      LENKRAKETE (Gegen Luft- & Bodenziele)

      Verwende diese Waffe, um auf großer Entfernung Soldaten, Fahrzeuge und Flugobjekte zielgenau und mit einer hohen Frequenz anzugreifen. Sie ist die perfekte Waffe in seiner Kategorie und kann sich gegen jeden Gegner durchsetzen.

      FLUGABWEHR (Gegen Luftziele)

      Mit dieser Waffe bekämpfst du alle Flugobjekte (Drohnen, Hubschrauber und Flugzeuge) zielgenau mit einer hohen Frequenz auf einer großen Entfernung. Die Waffe ist aber auf kurzer Distanz nutzlos.

      KRAFTFELD (Gegen Luft- & Bodenziele)

      Diese Waffe besitzt eine einzigartige Technologie um Soldaten, Fahrzeuge und Flugobjekte für eine bestimmte Zeit auszubremsen. Die Gegner nehmen dabei keinen Schaden an. Das hat auch seinen Preis!

      ELEKTROTURM (Gegen Bodenziele)

      Diese Waffe eignet sich für Bodenziele und neutralisiert alle Gegner in einer mittleren Entfernung durch Elektrostrahlen. Flugobjekte meiden den Elektroturm, weil die Board-Elektronik gestört werden kann.

      KRAFTWERK

      Verwende diese Einheit, um die angrenzenden Einheiten mit zusätzlicher Energie zu versorgen. Dadurch erhöht sich die Durchschlagskraft der Waffen. Leider sind die laufenden Kosten für den Betrieb sehr hoch!

      MAUER

      Dieser Baustein dient als Hindernis für Bodentruppen und ist eine einfache und billige Möglichkeit die Truppenbewegung zu verlängern. Flugobjekte überfliegen problemlos dieses Hindernis.

      MINE (Gegen Bodenziele)

      Diese Waffe ist für Bodenziele geeignet und neutralisiert alle Soldaten und Fahrzeuge (mit Ausnahme vom Luftkissenboot) bei einem direkten Kontakt. Die Mine hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

      SENSORBOMBE (Gegen Bodenziele)

      Diese Waffe eignet sich für Bodenziele und neutralisiert beim Berühren des rotierenden Laserstrahles alle Soldaten und Fahrzeuge in der unmittelbaren Nähe. Wegen der Effektivität ist der Anschaffungspreis sehr hoch.

      U-BOOT (Gegen Bodenziele)

      Diese Waffe eignet sich, um flächendeckende Angriffe gegen Bodenziele auf großer Entfernung durchzuführen. Leider sind der Anschaffungspreis und die Betriebskosten sehr hoch.

      AEGIS KREUZER (Gegen Luftziele)

      Mit dieser Waffe bekämpfst du alle Flugobjekte zielgenau mit einer hohen Frequenz auf einer großen Entfernung. Leider sind auch hier der Anschaffungspreis und die Betriebskosten sehr hoch.

      SEEMINE (Gegen Seefahrzeuge)

      Diese Waffe eignet sich für Seefahrzeuge und ist eine ideale Waffe gegen Luftkissenboote. Die Zerstörungskraft hat aber auch seinen Preis! Nutze diese Mine, wenn es keine anderen Angriffsmöglichkeiten mehr gibt.

      WASSERSTOFFBOMBE

      Es wird die markierte Fläche angegriffen. Es werden nur die gegnerischen Boden-Einheiten neutralisiert.

      ATOMBOMBE

      Es wird die markierte Fläche angegriffen. Es werden alle Verteidigungsstellungen und Boden-Einheiten neutralisiert.

      ELEKTROMAGNETISCHER IMPULS

      Alle Fahrzeuge und Flugkörper in der markierten Stelle verlieren ihre Kontrolle. Dabei werden auch ihre Waffensysteme ausgeschaltet. Das kann bei einigen Gegnern eine zentrale Rolle spielen, um die eigenen Truppen zu schützen!

      NEUTRONENBOMBE

      Alle Soldaten und Fahrzeuge in der markierten Stelle werden ausgebremst.

      ELEKTROSCHOCK

      Alle Soldaten in der markierten Stelle werden ausgebremst.

      Angreifer

      Der Gegner versucht mit den folgenden Einheiten die Basis zu besetzen. Ggf. wirst du über Luftangriffe zum Aufgeben gezwungen.

      SOLDAT

      Der Soldat ist ungeschützt, langsam und kommt auf jedem Gelände zurecht. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Infanterie. Die Artillerie kann hier auch unterstützen, ist aber nicht so präzise.

      ELITESOLDAT

      Der Elitesoldat ist besser geschützt als ein Soldat, schneller und kommt auf jedem Gelände zurecht. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Infanterie. Die Artillerie kann hier auch unterstützen, ist aber nicht so präzise.

      SPION

      Der Spion ist sehr schnell und getarnt, sodass er für unsere Waffen nicht sofort erkennbar ist. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Infanterie. Die Artillerie kann hier auch unterstützen, ist aber nicht so präzise.

      HAUPTMANN

      Der Hauptmann ist die vorletzte Einheit im Spiel. Er ist sehr robust, langsam und kommt auf jedem Gelände zurecht. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Infanterie. Die Artillerie kann hier auch unterstützen, ist aber nicht so präzise.

      GENERAL

      Der General ist die letzte Einheit im Spiel. Er ist sehr robust, sehr langsam und kommt auf jedem Gelände zurecht. Du musst alle verfügbaren Einheiten bündeln, um diesen Gegner zu neutralisieren.

      JEEP

      Ein Jeep ist leicht gepanzert und kann sich im Gelände nicht so schnell bewegen. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

      BUGGY

      Ein Buggy ist robust, kaum gepanzert und sehr schnell. Bei einer Zerstörung können sich die Insassen retten. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

      TRANSPORTER

      Ein Transporter ist kaum gepanzert und kann sich im Gelände nicht so schnell bewegen. Bei einer Zerstörung können sich die Insassen retten. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

      PANZER

      Ein Panzer ist robust und kann sich im Gelände schnell bewegen. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

      BATTLETANK

      Ein Battletank ist schwer gepanzert und kann sich trotzdem im Gelände schnell bewegen. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit der Artillerie. Die Infanterie kann hier auch unterstützen, besitzt aber nicht die richtigen Waffensysteme.

      HOVERCRAFT

      Ein Luftkissenboot ist ein schnelles Transportmittel, dass zu Lande und im Wasser eingesetzt werden kann. Dieses Fahrzeug ist anfällig gegen Seeminen und kann aber ungehindert über Landminen fahren. Er benötigt aber immer einen Strand, um das Wasser zu überqueren.

      ATOMTRANSPORTER

      Dieses Fahrzeug transportiert zwei Sprengköpfe, die bei einer Zerstörung explodieren. Im Umkreis der Explosion wird alles neutralisiert. Du musst die Waffensysteme erst deaktivieren (z.B. mit einem elektromagnetischen Impuls), um den Gegner dann zu neutralisieren.

      DROHNE

      Eine Drohne bewegt sich fast lautlos und wird nicht sofort vom Radar erfasst. Er meidet Berge, Wälder und den Elektroturm. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit einer Boden-Luft-Rakete (Lenkrakete, Flugabwehr, Schiff).

      HUBSCHRAUBER

      Ein Hubschrauber bewegt sich schnell und kann über Hindernisse fliegen. Er meidet aber Berge, Wälder und den Elektroturm. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit einer Boden-Luft-Rakete (Lenkrakete, Flugabwehr, Schiff).

      FLUGZEUG

      Ein Flugzeug bewegt sich am schnellsten und kann über Hindernisse fliegen. Er meidet aber Berge, Wälder und den Elektroturm. Neutralisiere diesen Gegner am besten mit einer Boden-Luft-Rakete (Lenkrakete, Flugabwehr, Schiff).

      Der Gegner kann auch über gezielte Luftangriffe die Verteidigung durchbrechen. Diese werden durch entsprechende schwarze Symbole rechts oben gekennzeichnet. Es gibt unterschiedliche Waffensysteme, die der Gegner nutzen kann. Sobald ein Luftangriff bevorsteht, wird die angreifende Fläche rot markiert. Du hast dann ca. 5 Sekunden Zeit, eine Verteidigung zu errichten. Baue einfach eine Luftabwehr-Einheit in diese markierte Fläche. Sobald der Bereich grün dargestellt wird, sind die darin befindlichen Einheiten sicher gegen einen Angriff.

      Folgende Luftunterstützung steht dem Gegner zur Verfügung:

      Flächenangriff: Die markierte Fläche wird angegriffen. Alle Verteidigungseinheiten werden dabei neutralisiert.

      Gezielter Angriff: Es wird eine Verteidigungseinheit angegriffen und ggf. zerstört, gestört oder beschädigt. Bei einer Beschädigung hast du ca. 5 Sekunden Zeit, um die Einheit zu reparieren. Klicke dabei auf die Einheit und wähle die Option „Reparieren“. Es kann aber auch passieren, dass die Elektronik der Verteidigungseinheit gestört wird und diese für eine bestimmte Zeit ausfällt.

      Rauchwolke: Die markierte Fläche wird angegriffen, indem Rauchbomben abgeworfen werden.

      Blindgänger: Einige Waffensysteme haben eine Fehlzündung und verfehlen ihre Wirkung.

      Wir haben noch weitere Apps im Angebot

      Ranglisten und Errungenschaften

      Folgende Erfolge kannst du im Spiel erreichen und mit Deinen Freunden teilen:

      • 9.000 Flugobjekte zerstören

      • 8.000 Fahrzeuge zerstören

      • 7.000 Infanteristen ausschalten

      • 1.800 Elitesoldaten ausschalten

      • 1.400 Spione ausschalten

      • 1.200 Panzer zerstören

      • 1.100 Buggys zerstören

      • 8.000 Fahrzeuge zerstören

      • 1.000 Flugzeuge zerstören

      • 900 Transporter zerstören

      • 800 Hubschrauber zerstören

      • 700 Drohnen zerstören

      • 600 Hauptmänner ausschalten

      • 500 Generäle ausschalten

      • 400 Luftkissenboote zerstören

      • 300 Battle-Tanks zerstören

      • 200 Jeeps zerstören

      • 100 Atomtransporter zerstören

      • 250 Spiele gewinnen

      • 175 Reparaturen ausführen

      • 125 Flugangriffe abwehren

      • 110 Atombomben abwerfen

      • 120 Wasserstoff-Bomben abwerfen

      • 130 E-Impulsbomben abwerfen

      • 140 Neutronen-Bomben abwerfen

      • 150 Elektroschock-Bomben abwerfen

      • 999 Flugobjekte durch Schiffe zerstören

      • 777 Bodentruppen durch U-Boote ausgeschalten

      • 666 Elektrotürme bauen

      • 555 Hindernisse (Mauer) bauen

      • 166 Kraftfelder bauen

      • 155 Kraftwerke bauen

      • 144 Seeminen zünden

      • 133 Sensorbomben zünden

      • 122 Minen zünden

      • 111 erfolgreiche Plasmawaffen-Einsätze

      • Frankreich komplett befreien

      • Belgien komplett befreien

      • Polen komplett befreien

      • England komplett befreien

      Des Weiteren kannst du Dich vom Dienstgrad “Gefreiten” zum “General” hocharbeiten.

      FAQ

      Welche Spielidee steckt dahinter?

      Wir leben in einer Zeit mit vielen Konflikten und Missverständnisse. Du hast die Aufgabe, den Aggressor zu stoppen und zu vertreiben. Dazu gibt es zahlreiche Fronten, wo du dich beweisen kannst. Zeig was in dir steckt und rette unsere Nation.

      Was ist ein Tutorial?

      Bevor die ersten 20 Spielfelder (Frankreich) freigeschaltet werden, musst du erst einmal deine Verteidigungswaffen und deine Gegner kennenlernen. Gewinne die ersten 5 Spiele und deine Beförderung steht nichts mehr im Wege.

      Gibt es unterschiedliche Gelände-Typen?

      Je nach Spielfeld, gibt es unterschiedliche Geländearten. Zum einen gibt es Spielfelder mit einem offenen Gelände und zum anderen gibt es für die Gegner feste Wege. Hier benötigst du unterschiedliche Strategien.

      Wie ist das Spielfeld aufgebaut?

      Der Gegner besitzt einige Landeplätze (Rot), von wo die Angriffe gestartet werden. Das Ziel ist unser Hauptquartier (Blau). Der Gegner greift in mehreren Wellen an und schickt unterschiedliche Einheiten, die du aufhalten musst.

      Was zeigt die obere Spielleiste an?

      Die obere Spielleiste zeigt dein Vermögen, die verfügbaren Einheiten und den Zustand des Hauptquartiers in Prozent an. Jede gegnerische Einheit, die das Hauptquartier erreicht, verringert den Zustand um 10%.

      Welche zusätzlichen Anzeige-Objekte stehen noch zur Verfügung?

      Zur besseren Übersicht befindet sich links/oben ein Radar, dass dir das komplette Spielfeld mit den Truppenbewegungen zeigt. Auf der rechten Seite werden die bevorstehenden Angriffswellen angezeigt.

      Was zeigt die untere Spielleiste an?

      Die untere Spielleiste besitzt folgende Befehle (von l. nach r.): Spiel beenden’, ‘Einstellungen ändern’, ‘Spielfeld komplett anzeigen’, ‘Wechsel zwischen Verteidigung und Luftangriff’ und ‘Angriff unterbrechen’.

      Wie baut man neue Einheiten oder erweitert bestehende Einheiten?

      Um neue Einheiten zu bauen, muss du nur auf eine freie Stelle im Spielfeld klicken und die Art der Waffe auswählen. Bestehende Einheiten können so auch erweitert oder verkauft bzw. gegen Luftabwehrstellungen getauscht werden.

      Was bedeuten die schwarzen Symbole in der Ansicht der Angriffswellen?

      Es gibt eine Reihe von Überraschungen, mit der der Gegner uns zum Aufgeben zwingen will. Diese sind in der Ansicht der Angriffswellen schwarz hinterlegt und können Luftschläge oder nicht identifizierbare Einheitensein.

      Was ist bei der Infanterie zu beachten?

      Die Plasma-Waffe ist preisgünstig, kann als Hindernis verwendet werden und hat wie der Laser eine gute Zerstörungskraft gegen Soldaten und eine schlechte gegen Fahrzeuge. Der Laser kann zusätzlich gegen Flugobjekte eingesetzt werden. Der Granatwerfer ist dagegen teurer aber hat eine ausgewogene Zerstörungskraft gegen Soldaten und Fahrzeuge und keine gegen Flugobjekte.

      Was ist bei der Artillerie zu beachten?

      Alle Waffen haben einen hohen Anschaffungspreis und eine große Reichweite. Die Kanone kann nur gegen Soldaten und Fahrzeuge eingesetzt werden. Die Waffe ist im Nahbereich aber wirkungslos. Die Lenkrakete kann alle Gegner neutralisieren und hat eine hohe Zerstörungskraft. Das Einsatzgebiet der Flugabwehr ist die Zerstörung von fliegenden Einheiten.

      Was ist bei der Navy zu beachten?

      Die Navy stellt ein U-Boot und ein Kreuzer zur Verfügung. Das U-Boot bekämpft alle Gegner an Land und im Wasser und ist vergleichbar mit der Lenkrakete. Der Aegis Kreuzer wird gegen fliegende Einheiten eingesetzt und hat wie die Flugabwehr eine hohe Zerstörungskraft.

      Wie kann man Hubschrauber bzw. Flugzeuge aufhalten?

      Hubschrauber bzw. Flugzeuge können am besten mit dem Elektroturm aufgehalten werden. Durch die Störung der Elektronik müssen diese Einheiten den Turm umfliegen. Bekämpft werden diese Gegner mit einer Luftabwehr bzw. mit Lenkraketen.

      Was ist beim Transporter bzw. beim Buggy zu beachten?

      Wird ein Transporter bzw. ein Buggy neutralisiert, dann springen aus dem Wrack Soldaten heraus. Das kann gefährlich werden, wenn die Fahrzeuge kurz vorm Ziel angegriffen werden. Zerstöre die Fahrzeuge so schnell wie es geht!

      Wie kann man ein Luftkissenboot stoppen?

      Ein Luftkissenboot ist gefährlich, weil er sich auf dem Land und im Wasser bewegen kann. Setze am besten Seeminen ein oder neutralisiere den Gegner mit Kanonen und Lenkraketen. Ein Luftkissenboot benötigt aber einen Strand, um das Land zu erreichen.

      Wie setze ich Luftangriffe am besten ein?

      Falls das Spielfeld Luftangriffe unterstützt, kannst du vor dem Spiel einige Einheiten erwerben. Finde am besten heraus, welche Luftangriffe am besten geeignet sind. Ein Tipp: Wenn der Gegner mit dem Atomtransporter angreift, dann solltest du auf jeden Fall den elektromagnetischen Impuls einsetzen. Dadurch wird die Elektronik gestört damit der Gegner angegriffen werden kann.

      Wie reagiere ich auf den Atomtransporter?

      Wird ein Atomtransporter angegriffen, dann explodieren die nuklearen Sprengköpfe und neutralisieren alles in der Umgebung. Unterbreche den Angriff (Button unten rechts – Flagge), wähle einen Luftangriff (Elektromagnetischen Impulse), schalte wieder auf Angriff und neutralisiere dann erst den Transporter.

      Wie verhalte ich mich, wenn ein Luftangriff droht?

      Ein drohender Luftangriff wird für ca. 8 Sekunden angekündigt. In dieser Zeit muss die bedrohte Stelle durch eine Flugabwehr oder einer Lenkrakete abgesichert werden. Sobald die rote Markierung nach grün wechselt, kann der Gegner keinen Schaden mehr verursachen.

      Wie schützt man sich vor Luftangriffen?

      Selbst die beste Verteidigung nützt nichts, wenn man keinen Schutz vor Luftangriffen hat. Versuche deine Einheiten in einem Umkreis mit einem Luftabwehrsystem zu schützen. Das gilt auf dem Lande und auf dem Wasser.

      Wofür benötige ich ein Kraftwerk?

      Wird ein Kraftfeld an einer Verteidigung gebaut, dann erhöht sich die Zerstörungskraft der Einheit. Das ist nach dem Aufrüsten (3 Stufen) der Waffen eine weitere Möglichkeit, die Effektivität zu erhöhen.

      Was macht die Kraftfeld-Waffe?

      Die Kraftfeld-Waffe wird eingesetzt, damit der Gegner gehindert wird, den Weg fortzusetzen. Durch das Ausbremsen kann der Gegner effektiv bekämpft werden.

      Welche Auswirkungen hat ein Schutzschild bei den gegnerischen Einheiten?

      Der Gegner besitzt eine neue Technologie, die es ihn für eine kurze Zeit ermöglicht, für das Radar unsichtbar zu werden. In dem Zustand können die Gegner nicht aufgehalten werden.

      Wie kann man das Gelände effektiv ausnutzen?

      Besitzt das Spielfeld Wälder, Bäume oder Berge, so kann man diese als Hindernisse ausnutzen und den Weg durch Verteidigungswaffen verlängern. Bevor das Spiel startet, hast du ca. eine Minute Zeit, Dir das Gelände anzuschauen und eine Strategie zu überlegen.

      Was ist die beste Strategie?

      Wenn das Spielfeld keine festen Wege besitzt, dann solltest du versuchen, den Weg so zu verlängern, dass du mehr Zeit hast, den Gegner zu neutralisieren. Anderenfalls würden sie den kürzesten Weg verwenden.

      Was muss man über den Hauptmann bzw. über den General wissen?

      Die vorletzte bzw. die letzte Welle besteht aus zwei Hauptmännern und einem General. Beide sind sehr träge aber dafür enorm widerstandsfähig. Bündel deine Kraft, um diese Einheiten zu neutralisieren.

      Produktvideos

      Kontakt

      Hast du Fragen oder Anregungen? Dann schreibe uns einfach eine E-Mail unter info@onetwoapps.de oder benutze das Kontaktformular.

        Werbung

        Folgende Apps bieten wir noch an:

        Scanbox

        scanbox

        Mein Haushaltsbuch Pro

        meinhaushaltsbuchpro

        Mein Haushaltsbuch

        meinhaushaltsbuch

        Weitere Informationen über uns:

        OneTwoApps

        Christian Drapatz

        by OneTwoApps (2022) - Christian Drapatz

        Spielidee

        In dem Strategiespiel geht es darum, dass gegnerischen Truppen versuchen, die Verteidigung um jeden Preis zu durchbrechen. Wähle einen Schauplatz, plane deine Strategie und führe deine Truppen zum Sieg. Du allein entscheidest, wie du das verfügbare Budget einsetzt – zum Kauf neuer Waffen oder zur Verbesserung und Verstärkung der bestehenden. Dazu stehen dir eine Reihe von Waffensystemen (Infanterie, Artillerie, Hightech Waffen, Navy) zur Verfügung. Da der Gegner mit unterschiedlichen Einheiten angreift, ist es essenziell, die richtige Auswahl und die richtige Platzierung zu finden. Achte aber darauf, dass dir nur begrenzte Mittel zur Verfügung stehen und das die Waffensysteme unterschiedliche Eigenschaften haben. Wenn die Situation zu heikel wird, bist du auf Luftunterstützung angewiesen. Aber Vorsicht. Der Gegner hat die gleichen Möglichkeiten wie du! Die durchdachten Karten und die breite Auswahl der Waffen eröffnen dir eine Vielzahl taktischer Möglichkeiten und unzählige Stunden Unterhaltung. Alle Aspekte des Spiels sind perfekt abgestimmt: die Eigenschaften deiner Waffen, die Einheiten der gegnerischen Truppen, die landschaftlichen Besonderheiten und die vielen Überraschungen. Langeweile kommt beim Spielen sicher nicht auf. Nimmst Du die Herausforderung an?

        Es gibt viele Tower-Defense-Strategiespiele, aber Battle Alliance bringt das Genre auf ein neues Level. Allein deine Fähigkeiten entscheiden über Sieg oder Niederlage deiner Nation.

        HAUPTMERKMALE

        • Neuartiges Offline-Strategie-Tower-Defense-Spiel. Die richtige Taktik ist der Schlüssel zum Sieg!
        • Fesselndes Gameplay für stundenlange Action!
        • 4 Schwierigkeitsstufen
        • Über 80 handgefertigte Spielfelder in verschiedenen Umgebungen (40 als Erweiterungskartenpakete erhältlich).
        • 20 einzigartige, aufrüstbare Verteidigungswaffen (Infanterie, Artillerie, Hightech Waffen, Navy)
        • 16 gegnerische Einheiten mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen.
        • Durch Luftangriffe, Minen und mächtige Hightech-Waffen kannst du zurückschlagen!
        • Unterschiedliche Arten von Umgebungen (Freies Gelände, Feste Wege, Strategische Wege, …)
        • Brücken, Berge, Strände fügen dem Gameplay neue Dimensionen hinzu!
        • Überraschungsangriffe
        • Schöne detaillierte Grafik
        • Ranglisten und Errungenschaften (Game Center)
        • Internetverbindung nicht erforderlich
        • Keine Werbung. Kein InApp-Kauf-Zwang.

        Empfohlene Geräte: iPhone & iPad mit iOS15

        Wichtige Kundeninformationen: Einige Bilder zeigen möglicherweise Käufe innerhalb der App. Diese App nutzt Game Center von Apple. Melde dich bei Game Center ab, bevor du die App startest, wenn du deine Aktionen im Spiel nicht mit deinen Freunden teilen möchtest.

        Alle InApp-Käufe bei Battle Alliance sind absolut optional und beinhalten nur Erweiterungskarten. Nach dem Erwerb der App kannst du auf insgesamt 40 Spielfelder in 2 Kampagnen deine Stärken beweisen. Weitere 2 Kampagnen mit jeweils 20 Spielfelder kannst du als einmaligen InApp-Kauf erwerben, falls dir das Spiel gefällt. Jede Kampagne beinhaltet neue Waffen und neue Überraschungen. Wir werden auch in Zukunft weitere Kampagnen bereitstellen. Alle Spielfelder sind dauerhaft spielbar und benötigen keine zusätzlichen InApp-Käufe, damit du die Spiele gewinnen kannst! Deine Unterstützung wissen wir zu schätzen, deshalb würden wir dich niemals zu Käufen innerhalb des Spiels drängen.

        Dir gefällt das Spiel? Unterstütze uns mit einer 5-Sterne-Bewertung!

        Für weitere Unterstützung und Fragen kontaktieren Sie uns:

        Verfügbar im Apple App Store

        Erlebe das einzigartige Tower-Defense-Spiel. Kontrolliere das Spielfeld mit grenzenlosen Strategien und einer vielfältigen Auswahl an aufrüstbaren Waffen!

        Spielsteuerung

        Um einen spielerischen Konflikt zu lösen, musst du folgende Einstellungen vornehmen. Wähle als erstes den Schwierigkeitsgrad aus. Das entscheidet u.a. wie robust die Gegner werden und wie hoch dein Budget ausfällt. Anschließend kannst du das Spielfeld auswählen. Am Anfang sind nur einige Städte freigegeben (Tutorial-Modus). Sobald du bewiesen hast, dass du die Verteidigungstruppen führen kannst, werden weitere Städte freigeschaltet. Bei jeder Beförderung kommen weitere Spielfelder und Herausforderungen hinzu. Zum Schluss hast du noch die Möglichkeit Luftunterstützung anzufordern. Entscheide selbst, welche Waffen für die Verteidigung nützlich sind.

        Der obere Abschnitt beinhaltet folgende Informationen:

        • Budget
        • Verfügbare Einheiten
        • Zustand in Prozent

        Zusätzlich werden oben wichtige Informationen ausgegeben (z.B. „Warnung. Luftschlag“, „Das Hauptquartier wird angegriffen“, …). Zur besseren Übersicht befindet sich links ein Radar, das dir das komplette Spielfeld zeigt. Auf der rechten Seite werden die bevorstehenden Angriffswellen angezeigt.

        In der unteren Leiste kannst du folgende Befehle ausführen:

        • Spiel beenden
        • Einstellungen ändern
        • Spielfeld komplett anzeigen
        • Wechsel zwischen Verteidigung und Luftunterstützung
        • Angriff unterbrechen

        Um eine Verteidigungsstellung aufzubauen, klicke auf die entsprechende Stelle im Spielfeld und wähle über das Menü die Einheit aus. Wenn dein Budget ausreicht, wird die Einheit gebaut und ist sofort aktiv.

        Um eine Verteidigungseinheit zu erweitern, klicke einfach auf die entsprechende Einheit und wähle über das Menü den Befehl „Erweitern“.

        Falls du die Stellung nicht mehr benötigst, kannst du im Menü auch den Befehl „Verkaufen“ auswählen. Du bekommst den Restwert gutgeschrieben.

        Bei einem gegnerischen Luftangriff musst du schnell reagieren und ggf. Luftabwehrstellungen bauen. Hier bieten wir im Menü eine schnelle Möglichkeit an, um Einheiten zu tauschen.

        Wenn du eine Einheit anklickst, dann werden auf dem Spielfeld Begrenzungslinien eingezeichnet. Hier erkennst du z.B. den minimalen und den maximalen Angriffsbereich der Einheit. Zusätzlich wird der maximale Bereich der nächsten Erweiterungsstufe angezeigt, sofern das noch möglich ist.

        Falls du vor dem Spiel Luftunterstützung angefordert hast und diese einsetzen möchtest, dann klicke unten rechts auf den Kampfmodus-Button. Markiere nun die Stelle im Spielfeld und wähle im Menü die Art der Unterstützung aus. Nach einer Bestätigung erfolgt der Angriff und es wird wieder zum Verteidigungsmodus umgeschaltet.

        Die einzelnen Waffen werden im Abschnitt „Verteidigung“ detailliert beschrieben.

        Missionen

        Zur Zeit gibt es 4 Missionen mit jeweils 20 Spielfelder:

        Frankreich (Freigeschaltet)

        „Schlacht in der Provence“

        Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner setzen unterschiedliche Waffensysteme ein und greifen mit Infanterie, Artillerie und Luftwaffe an. Dir steht eine Reihe von modernen Waffen zur Verfügung, um diese Übermacht abzuwehren. Achte darauf, welche Waffe du gegen welchen Gegner einsetzt.

        Belgien (Freigeschaltet)

        „Ardennen-Offensive“

        Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner setzen einen neuen Kampfpanzer ein und haben zwei neue Waffen, die bei den Luftangriffen zum Einsatz kommen. Du bekommst dafür Unterstützung durch die Navy und kannst zusätzlich mit präzisen Luftangriffen den Gegner einen herben Schlag versetzen.

        Polen (Erweiterungspaket)

        „Die Oder-Invasion“

        Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner bekommen für Luftangriffe eine neue Waffe geliefert. Du kannst dafür auf eine neue Technologie setzen, um ihre Stellungen zu verteidigen. Des Weiteren hast du zwei neue Waffen, um ebenfalls Luftangriffe durchzuführen.

        England (Erweiterungspaket)

        „Operation Themse“

        Diese Mission beinhaltet 20 Spielfelder. Unsere Gegner bekommen für Luftangriffe eine unangenehme Waffe geliefert. Außerdem wurden Luftkissenboote und ein Atomtransporter gesichtet. Diesen Transporter solltest du vorher durch einen elektromagnetischen Impuls unschädlich machen.

        Gelände

        Je nach Spielfeld, gibt es unterschiedliche Geländearten. Zum einen gibt es Spielfelder mit einem offenen Gelände. Versuche hier, die Wege so zu verlängern, dass der Gegner keine Möglichkeit hat, die Basis auf den direkten Weg zu erreichen. Zum anderen gibt es für die Gegner feste Wege. Hier must du deine Truppen so aufstellen, dass auch hier der Gegner neutralisiert werden kann. Pro Angriffswelle werden die Gegner stärker, sodass du laufend deine Truppen verstärken musst.

        Verteidigung

        Dir stehen folgende Einheiten zur Verfügung, um den Gegner zu hindern, die Basis einzunehmen.

        PLASMA (Gegen Luft- & Bodenziele)

        Verwende diese Waffe, um Soldaten zielgenau anzugreifen oder um Hindernisse aufzubauen. Der Anschaffungspreis ist sehr niedrig, sodass man sich überlegen muss, wann diese Waffe zum Einsatz kommen kann.

        LASER (Gegen Luft- & Bodenziele)

        Verwende diese Waffe, um Soldaten und Flugobjekte zielgenau anzugreifen. Für das Preis-Leistungs-Verhältnis bekommt man eine Waffe, mit mäßiger Reichweite und eine schlechte Durchschlagskraft bei gepanzerten Fahrzeugen.

        GRANATWERFER (Gegen Bodenziele)

        Mit dieser Waffe kannst du Soldaten und Fahrzeuge zielgenau neutralisieren. Der Anschaffungspreis ist deutlich höher. Dafür ist sie die perfekte Waffe in seiner Kategorie, mit der aber keine Flugobjekte neutralisiert werden können.

        KANONE (Gegen Bodenziele)

        Diese Waffe eignet sich, um flächendeckende Angriffe gegen Soldaten und Fahrzeuge auf großer Entfernung durchzuführen. Dafür das der Anschaffungspreis hoch ist, ist diese Waffe jedoch sehr träge und auf kurzer Distanz nutzlos.

        LENKRAKETE (Gegen Luft- & Bodenziele)

        Verwende diese Waffe, um auf großer Entfernung Soldaten, Fahrzeuge und Flugobjekte zielgenau und mit einer hohen Frequenz anzugreifen. Sie ist die perfekte Waffe in seiner Kategorie und kann sich gegen jeden Gegner durchsetzen.

        FLUGABWEHR (Gegen Luftziele)

        Mit dieser Waffe bekämpfst du alle Flugobjekte (Drohnen, Hubschrauber und Flugzeuge) zielgenau mit einer hohen Frequenz auf einer großen Entfernung. Die Waffe ist aber auf kurzer Distanz nutzlos.

        KRAFTFELD (Gegen Luft- & Bodenziele)

        Diese Waffe besitzt eine einzigartige Technologie um Soldaten, Fahrzeuge und Flugobjekte für eine bestimmte Zeit auszubremsen. Die Gegner nehmen dabei keinen Schaden an. Das hat auch seinen Preis!

        ELEKTROTURM (Gegen Bodenziele)

        Diese Waffe eignet sich für Bodenziele und neutralisiert alle Gegner in einer mittleren Entfernung durch Elektrostrahlen. Flugobjekte meiden den Elektroturm, weil die Board-Elektronik gestört werden kann.

        KRAFTWERK

        Verwende diese Einheit, um die angrenzenden Einheiten mit zusätzlicher Energie zu versorgen. Dadurch erhöht sich die Durchschlagskraft der Waffen. Leider sind die laufenden Kosten für den Betrieb sehr hoch!

        MAUER

        Dieser Baustein dient als Hindernis für Bodentruppen und ist eine einfache und billige Möglichkeit die Truppenbewegung zu verlängern. Flugobjekte überfliegen problemlos dieses Hindernis.

        MINE (Gegen Bodenziele)

        Diese Waffe ist für Bodenziele geeignet und neutralisiert alle Soldaten und Fahrzeuge (mit Ausnahme vom Luftkissenboot) bei einem direkten Kontakt. Die Mine hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

        SENSORBOMBE (Gegen Bodenziele)

        Diese Waffe eignet sich für Bodenziele und neutralisiert beim Berühren des rotierenden Laserstrahles alle Soldaten und Fahrzeuge in der unmittelbaren Nähe. Wegen der Effektivität ist der Anschaffungspreis sehr hoch.

        U-BOOT (Gegen Bodenziele)

        Diese Waffe eignet sich, um flächendeckende Angriffe gegen Bodenziele auf großer Entfernung durchzuführen. Leider sind der Anschaffungspreis und die Betriebskosten sehr hoch.

        AEGIS KREUZER (Gegen Luftziele)

        Mit dieser Waffe bekämpfst du alle Flugobjekte zielgenau mit einer hohen Frequenz auf einer großen Entfernung. Leider sind auch hier der Anschaffungspreis und die Betriebskosten sehr hoch.

        SEEMINE (Gegen Seefahrzeuge)

        Diese Waffe eignet sich für Seefahrzeuge und ist eine ideale Waffe gegen Luftkissenboote. Die Zerstörungskraft hat aber auch seinen Preis! Nutze diese Mine, wenn es keine anderen Angriffsmöglichkeiten mehr gibt.

        WASSERSTOFFBOMBE

        Es wird die markierte Fläche angegriffen. Es werden nur die gegnerischen Boden-Einheiten neutralisiert.

        ATOMBOMBE

        Es wird die markierte Fläche angegriffen. Es werden alle Verteidigungsstellungen und Boden-Einheiten neutralisiert.

        ELEKTROMAGNETISCHER IMPULS

        Alle Fahrzeuge und Flugkörper in der markierten Stelle verlieren ihre Kontrolle. Dabei werden auch ihre Waffensysteme ausgeschaltet. Das kann bei einigen Gegnern eine zentrale Rolle spielen, um die eigenen Truppen zu schützen!